Home » Kategorien » Rennen & Marathons » Rund um Köln: Die wichtigsten Anstiege im Überblick!

Rund um Köln: Die wichtigsten Anstiege im Überblick!

by Daniel

Eieiei, die zahllosen Anstiege im Bergischen Land bei Rund um Köln :-)

Glaub mir, das tut richtig weh…

Das traditionsreiche Rund um Köln Rennen ist eins der härtesten Jedermann-Rennen mit – gefühlt – zahllosen relativ kurzen, dafür aber gemeinen Anstiegen!

Die meisten der Anstiege sind isoliert betrachtet nicht dramatisch, wenn du sie aber im Renntempo immer und immer wieder hochfährst, dann geht das irgendwann RIIICHTIG in die Beine :-)

Daniel’s Rund um Köln in 2017

Rund um Köln Analyse
Daniel’s Rund um Köln 2017 (3:25 Stunden, Platz 248, 37,0 Schnitt, 269w NP)
hier geht es zur Analyse von Coach Philipp

** siehe Daniel’s Rennbericht aus 2019 (wenig trainiert wegen Family) **

** siehe Rennbericht von Daniel aus 2016 (3:29 Stunden) **

Im heutigen Blog gucken wir uns – wenige Tage vorm RuK Rennen – einmal die relevantesten Anstiege des Jedermann-Rennens (große Strecke) in 2022 an.

Zur Info: je Edition können die Anstiege bei Rund um Köln leicht abweichen.

  • wie viel relevante Anstiege insgesamt?
  • wie viel Höhenmeter?
  • wie steil?
  • zur Orientierung: Wie schnell fahren die Schnellsten hoch?
  • zur Orientierung: Wie „schnell“ fährt Jedermann Daniel (Gründer von SpeedVille) hoch?
Bergisches Land
Klassikerprofil im Bergischen Land unweit von Köln

Rund um Köln: Die Anstiege im Überblick!

Von Daniel (@speedvilleblog)

Nach zahlreichen (!) kleineren grippalen Infekten (nach unserem Mallorca Camp) werde ich selbst maximal bei der kleinen Runde (70k) an den Start gehen.

Das dann aber sicher auch nicht mit „dem Messer zwischen den Zähnen“, dafür fehlt mir aktuell einfach das Training und die Form.

So ist das eben mit zwei kleinen Kindern :-)

Um euch einen Überblick zu verschaffen, was euch im Bergischen Land östlich von Köln erwartet, listen wir dir heute einmal ganz pragmatisch die wichtigsten Anstiege (Strava Segmente) von Rund um Köln auf…

Per Strava ein Blick, was die Schnellsten und Daniel (normaler Jedermann) in 2016, 2017 oder 2019 hier für eine Zeit benötigt haben, damit du weißt, was dich erwartet :-)

Tipp: Lade dir vorm Rennen noch die GPX Datei vom Veranstalter herunter und packe dir den Track auf deinen Garmin/Wahoo Computer! Dann bist du immer im Bilde was noch alles kommt!

#1 Altenberg > Neschen > Bechen

Altenberg Rund um Köln
  • 149 hm
  • 6,6 km
  • ø Steigung: 2,1%
  • ab Rennkilometer in 2022: 22,5
  • KOM: Alexander Tarlton (10:47 min.)
  • meine Zeit in 2019: 15:17 min.

Kurze Einschätzung:

Sehr angenehm zu fahren. Nicht steil, typischer Rollerberg. Oben raus wird es wellig, dadurch wird die ø Steigung im Stravasegment nochmal etwas „verwässert“…

Willst du im Rennen eine gute Gruppe haben, solltest du hier auf die Zähne beißen und mitgehen.

Spoiler: Auf die Zähne wirst du in den nächsten Stunden noch des Öfteren beißen.


#2 Anstieg nach Sand (max. 17,5% Steil!)

Anstieg nach Sand
  • 55 hm
  • 0,7 km
  • ø Steigung: 7,9%
  • ab Rennkilometer in 2022: 40,9
  • KOM: Maarten Wynants (1:27 min.)
  • meine Zeit in 2019: 2:48 min.
  • meine Zeit in 2017: 2:30 min. (siehe Analyse)

Einschätzung:

Fieses „Mistding“!

Partiell steigt die Steigung bis auf 17,5% und das Feld fährt Schlangenlinien :-) Dieser Anstieg ist typisch fürs Bergische Land: kurz aber sehr schmerzhaft!

Sehr schön ist hier die Stimmung. Die Zuschauer sitzen gerne mal im Campingstuhl und Pittermännchen (kölsches Bierfässchen) am Straßenrand und feuern die leidenden Radsportler an!

Kurzum: In dem Moment tut’s weh, hinterher war es ein geiles Gefühl!


#3 Schloss Bensberg (Epizentrum & Party Stimmung!)

Schloss Bensberg Anstieg
Daniel bei Rund um Köln in 2017 (siehe Rennanalyse)
  • 71 hm
  • 2,49 km
  • ø Steigung: 2,8%
  • ab Rennkilometer in 2022: 44,2
  • KOM: Alex Kirsch (3:58 min.)
  • meine Zeit in 2017: 6:10 min.

Einschätzung:

Der stimmungsvolle Höhepunkt bei Rund um Köln und echte Klassikeratmosphäre!

Die 2,8% Steigung im Stravasegment sind quasi auch wieder abgeschwächt durch die vorige Anfahrt durch Bergisch Gladbach. Die Kopfsteinpflasterpassage vorm Schloss selbst ist ca. ~ 200 m lang und erreicht in der Spitze Steigungswerte von um die 13%.

Sehr wichtig: Auf dem Kopfsteinpflaster würde ich unnötiges Schalten vermeiden und tendenziell am linken oder rechten Seitenrand fahren.

Mittendrin kann schnell „chaotisch“ werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Analyse von Daniel’s (langsamen) Rund um Köln in 2019

#4 Hoffnungsthal > Lüghausen > Durbusch

Lüghausen
  • 150 hm
  • 5,8 km
  • ø Steigung: 2,5%
  • ab Rennkilometer in 2022: 61,5 km
  • KOM: Jan Petralia (10:11 min.)
  • meine Zeit in 2017: 13:31 min.

Einschätzung:

An sich nichts Schlimmes, aber nach ca. 1:30-1:45 Stunden Renndauer wirst du jetzt spätestens die Belastung spüren. Jeder Anstieg tut (bei entsprechendem Tempo) weh.

Ministry of Nutrition
Wir empfehlen für Rennsituationen POWER CARB von unserem Partner MoN Sports – entwickelt von Robert Gorgos (Ernärungsberater zahlreicher Radprofis!)

Mein Tipp: Hiernach unbedingt versuchen, bestmöglich zu regenerieren, ordentlich trinken & essen, gleich geht’s nämlich lustig weiter ins Laktat :-)


#5 Overath > Hufe

Overath nach Hufe
  • 164 hm
  • 5,7 km
  • ø Steigung: 2,8%
  • ab Rennkilometer in 2022: 71,5 km
  • KOM: Jan Maas (9:56 min.)
  • meine Zeit in 2016: 14:07 min.

Einschätzung:

Ab jetzt müssten alle Sirenen und Warnlampen rot leuchten.

Anzeige

Dieser Anstieg von Overath aus sieht auf dem Papier auch wieder „ungefährlich“ aus, das liegt aber erneut an dem Strava Segment, wo das flachere und teils abschüssige Teilstück nach Hufe mit inkludiert ist.

Darfst dich drauf freuen:

Der Ferrenberg in Overath, also die ersten 1,3 km des Anstiegs, werden dir hierbei richtig weh tun. Hier kletterst du auf 1,3 km knapp über 100 hm.

Party Alarm.

Die Steigung klettert dabei kurz bis auf 18%.

Autschi!


Strava Links der Rund um Köln Fahrten mit allen Details & Segmenten

Rund um Köln 2016 (3:29h) @ Strava

Rund um Köln 2017 (3:25h) @ Strava

Rund um Köln 2019 (3:37h) @ Strava


#6 Immekeppel > Bärbroich

Immekeppel Anstieg
  • 136 hm
  • 2,7 km
  • ø Steigung: 4,9%
  • ab Rennkilometer in 2022: 84,7 km
  • KOM: Guillaume Boivin (5:10 min.)
  • meine Zeit in 2017: 8:09 min.
  • meine Zeit in 2019: 8:56 min.
  • mein PB im Rahmen unserer Hausberg Challenge (mit einigen Athleten im Coaching) in 2020: 6:52 min.

Einschätzung:

In Immekeppel angekommen, biegt ihr direkt rechts in den Anstieg ab.

Nach der ersten Rechtskurve (nach ca. 20 m) kommt ein kurzes steilerer Abschnitt (max ca. 10%). Ab dann ist der Anstieg sehr angenehm und gleichmäßig zu fahren mit teilweise Flachpassagen.


Rose Xeon CWX 3000 Test
Rund um Köln am Schloss Bensberg – Daniel noch gut im Training in 2017

Nochmal Sand und Schloss Bensberg
– und dann wieder zurück nach Köln!

Im Anschluss fahren die Teilnehmer der großen Runde nochmal den Anstieg nach #2 Sand (nach ca. 99 km) und danach nochmal den #3 Schloss Bensberg Anstieg (nach ca. 102 km)!

Die restlichen 23 km sind dann flach/abschüssig und hier gilt es dann mit einer guten Gruppe im Windschatten ins Ziel zu ballern!

Richtig geil: Die Straßen sind ja komplett gesperrt, jetzt könnt ihr alle noch vorhandenen Körner verheizen!

Genießt es!!!

(Ernsthafte) Anstiege kommen nun nicht mehr!

Ergeht es dir so wie mir, dann kann aber durchaus nochmal ein Krampf bei der letzten Brücke kommen, wenn es über den Rhein ins wunderschöne Köln geht :-)

Wir drücken dir die Daumen und wünschen viel Spaß & Erfolg!

Herzlichst,
Daniel

Fotos: Strava Screenshots, Rund um Köln, privat


Alle Infos & Details zum sehr effizienten SpeedVille Coaching 2.0 (mehr Infos!)

[GRATIS Download 😀 😀 😀 ]: Die 5 wichtigsten Maßnahmen vom Profi-Ernährungsberater, um schnell Gewicht zu verlieren! (zum Download!)

Erfolgsstory Rainer (mit knapp 50 Jahren): Von 3,8 auf 4,6 W/kg! (mehr Infos!)

Von 70 auf 55 kg: Andreas beindruckender Weg als alleinerziehende Mama (mehr Infos!)

Trotz 2 Kinder & Stress im Beruf: Wie Ralf beim Dreiländergiro 2021 in die Top 100 fahren möchte (mehr Infos!)

7-maliger Deutscher Meister (DEL) & Olympionik im Coaching: André Rankel (mehr Infos!)

Übertraining verhindern – diese Tipps beugen vor! (mehr Infos!)

Vom 27er BMI zu über 4 W/kg – wie wir Lars in einem Jahr transformiert haben (mehr Infos!)

Top 10 Platz beim Highlander Radmarathon für unseren Athleten Pascal (mehr Infos!)

Schnauze voll bei 110 kg – wie unser Ernst für den Ötzi mit uns trainiert! (mehr Infos!)

Nutzt unser Daniel zur optimalen täglichen Ernährung (inkl. 75 Inhaltsstoffe!)AG1 von Athletic Greens

Nimm unnötiges Gewicht ab mit unserer 30 Tage Challenge (bei mir waren es -4,2 kg in 30 Tagen!) – (zu meinem Videotagebuch!)

+14% Zuwachs an der FTP in knapp 1,5 Jahren & enorm verbesserte Ausdauer bei Athlet Frank (mehr Infos!)

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen: