Home » Kategorien » Tipps & Tests » Muss man das Warmup bei Zwift erst speichern bevor man zum Meetup wechselt?

Muss man das Warmup bei Zwift erst speichern bevor man zum Meetup wechselt?

by Daniel

Jetzt bin ich schon seit gefühlt 5 Jahren auf Zwift dabei, weiß es aber immer noch nicht!!!

Frage: Muss man das Warmup auf Zwift speichern bevor man rüber zum Meetup wechselt – oder erkennt und speichert Zwift das automatisch?

Die gefahrenen Kilometer – jeder km zählt – will man ja schließlich nicht verlieren :-)

Hintergrund der Frage:

Gestern war ich bei unserem ersten Meetup auf Zwift (für dieses Wintertraining!) im neuen Club dabei!

Wo wir gerade dabei sind…

…wenn auch du Lust hast, bei unseren Grouprides diesen Winter mitzumachen, dann kannst du sehr gerne hier (natürlich gratis) bei unserem Zwift Club mitmachen (hier klicken und lass dich von mir freischalten!)

Nach dem Warmup ins Meetup wechseln
Frage im heutigen Blog: Muss man das Warmup erst speichern bevor man ins Meetup wechselt?

Grundlage in der Ebene, Tempo am Berg!

Meistens nach dem Muster:

In der Ebene jeder in der Grundlage, wenn dann ein Anstieg kommt, wird das Tempo auf den Tempobereich oder auch gerne noch intensiver erhöht!

Gestern war der Kurs in London so designed, dass mit dem Schlussanstieg KEITH HILL alle zum Ende der Fahrt nochmal schön Gas geben konnten!

Danach fuhr für sich jeder per Cooldown eigenständig aus.

Keith Hill auf Zwift

  • 221 hm
  • moderate 5,2% steil
  • 4,2 km Länge

Der KOM liegt hier bei ca. 8 min. – unsere Schnellsten brauchten gestern um die 11 min (Johannes G.), Terence (11:24 min.) und „Ralle the Machine Kaiser“ (11:49 min.)….

Unser Meetup auf Zwift

Zwift Groupride vom 20.11

Die gesamte Fahrt beim Meetup dauerte 1:20 h bei einer durchschnittl. Leistung von knapp über 200w bei mir (siehe meine Fahrt auf Strava!)

Wie immer: Wenn man zusammen fährt, dann vergeht die Zeit deutlich schneller!

Zusammen durch das Wintertraining statt jeder alleine (auf der Rolle!)

Anzeige

Musst du nun das Warmup auf Zwift speichern bevor du beim Meetup mitmachst?

Jetzt komme ich zur Ursprungsfrage von ganz oben zurück, da es natürlich sehr wichtig ist, dass du dich VOR dem Meetup WARM fährst…

Ist ne ganz schlechte Idee für dein Herz/Kreislaufsystem quasi mit der kalten Radhose das Meetup zu beginnen.

Etwas über 17 min. fuhr ich mich in Innsbruck warm und gaaaaanz kurz vor Ende – du weißt: jeder Kilometer zählt! – ploppte entsprechend die Frage bei mir auf, ob ich dieses Warmup erst noch speichern muss bevor ich rüber in das Meetup wechsle…

Antwort: Nein, das musst du NICHT machen! Zwift erkennt das automatisch und beamt dich zum Meetup rüber. Dein Warmup wird entsprechend gespeichert und dann später bei Strava als EIGENE Fahrt aufgeführt.

Sehr praktisch!

Vielleicht sehen wir uns bei einer unserer nächsten Zwift Meetups? Einfach hier bei unserem Zwift Club mitmachen, in 1-2 Wochen kommt bestimmt die nächste Ride :-)

Alles weitere dann in der Zwift Companion App (Clubs > Events)

Herzlichst,
Daniel

Rakete

PS: Wenn du Lust hast, mit mehr Struktur und damit deutlich effizienter deine Fitness über den Winter aufzubauen, dann schaue dir mal hier unseren sehr beliebten 3-monatigen Winterplan an (alle Infos & Details!)


Sterne Icon

Unser GRATIS Download für eine verbesserte Ernährung…
… und Gewichtsabnahme!

Anleitung zum abnehmen

Diese GRATIS Anleitung wurde von uns erstellt mit Ernährungsberater Robert Gorgos (berät ein komplettes TDF Team!)

Das ist alles drin:

  • in 5 Schritten schnell zum Wunschgewicht!
  • inkl. 10 Superfoods!
  • Achtung: Diese Lebensmittel unbedingt meiden!
  • Nährstoffe, auf die du NICHT verzichten solltest!
  • 5 Workouts, um deinen Stoffwechsel zu pushen!

>> Hier geht es zu deinem 100,00% GRATIS Download (hier klicken!)

Fotos: Zwift.com, privat

Das könnte Dir auch gefallen: