Home » Coaching » Gefahr Herzmuskelentzündung: Auf diese Symptome musst du als Radsportler achten!

Gefahr Herzmuskelentzündung: Auf diese Symptome musst du als Radsportler achten!

by Daniel

Hat man als Radsportler ein größeres Risiko für eine Herzmuskelentzündung?

Spätestens seit dem tragischen Unfall des dänischen Fußballers Christian Eriksen bei der EM rückte das Thema „Probleme mit dem Herzen“ deutlich präsenter in den medialen Mittelpunkt.

Insbesondere im Radsport ist die Liste an Profis, die an Herzproblemen leiden oder litten nicht klein:

  • der tragische Tod des jungen Belgiers Michael Goolaerts (Herzinfarkt) unmittelbar nach Paris – Roubaix
  • Diego Ulissi musste wegen Herzmuskelentzündung seine Karriere pausieren
  • besonders tragisch war der Tod des gerade einmal 15-jährigen Belgiers Lemmens, der aufgrund eines Herzstillstands nicht mehr erwachte

Die Ursachen hierfür scheinen vielfältig zu sein: Ob genetisch bedingt, Training trotz Infektes oder andere Umstände…

Im heutigen Blog sprechen wir mit einem echten Experten zum Thema Herzen und gehen der Frage nach:

Gefahr von Herzmuskelentzündung: Welche Fehler solltest du zwingend vermeiden? Was sind die Symptome? Wann musst du spätestens zum Arzt?

Coach Philipp und ich haben hierzu einen sehr coolen, informativen Talk mit Dr. Leonard Fraunberger geführt, der mehrere Titel inne hat.

Leonard ist… (mal kurz anschnallen):

Kardiologe, Facharzt für Innere Medizin, Sportmediziner, Sportkardiologe und zu guter Letzt auch noch Vizepräsident des Bayerischen Sportärzteverbandes.

Oder in anderen Worten: Auf seinem Briefkopf ist wenig weiße Fläche :-)

Schaue dir dieses Video mit Dr. Leonard Fraunberger an – er gibt sehr gute Tipps zur richtigen Vorbeuge und wie du mögliche Symptome erkennst…

Vorsicht vor Herzmuskelentzündung: Vermeide diese Fehler! ⬇️ ⬇️ ⬇️

Hier kannst du unseren Youtube Channel direkt abonnieren (hier klicken!)

Hier die Zeitstempel der interessantesten Passagen – springe gerne direkt rein!

Vorweg – sehr wichtig: Dies ist keine medizinische Beratung. Bitte konsultiere in jedem Fall deinen Arzt/Hausarzt, wenn du Symptome, Fragen etc. hast. Wir (SpeedVille, Philipp) sind keine Ärzte und geben keine medizinischen oder gesundheitl. Heilversprechen ab!

ab 3:15 min.

Was ist die Aufgabe des Herzens beim Sportler?

  • die Hauptaufgabe des Herzens ist den menschl. Körper mit den Nährstoffen/Sauerstoff zu versorgen
  • nach dem Einatmen muss der Sauerstoff zum Muskel
  • interessant: Im Normalzustand schlägt das Herz ca. 100.000x pro Tag

Wie wichtig die regelmäßige Untersuchung des Herzens bei Leistungssportlern ist, unterstreicht Leonard ab 4:50 min. im Video. Der Herzmuskel bei Eriksen war z.B. zu dick.

Bereits in einem Ruhe EKG und auch in einem Herzultraschall kann man lt. Leonard sowas erkennen.

ab 5:35 min.

„Passiert so ein Herzproblem (wie bei Eriksen) typischerweise in der Belastung oder z.B. im Ruhezustand/Schlaf?“

Die ausführliche Antwort mit sehr eindrücklicher Erklärung von Leonard schaut ihr euch am besten im Video an – die kurze Antwort ist: eher in der Belastung.

ab 7:20 min.

Haben Radsportler aufgrund der größeren Belastung des Herzens ein größeres Risiko? Im Vergleich zur normalen Bevölkerung…

  • extrem wichtig ist die Belastungssteuerung lt. Leonard
  • d.h. die gut durchdachte Polarisierung der Trainingsbereiche
    • ausreichend Grundlage (ca. 70-80% der Zeit) fahren (man kann sich zB locker unterhalten)
  • d.h. v.a. nicht ständig Ballern!!!
  • ausreichende Regeneration zwingend vonnöten (die Reize können verarbeitet werden; du wirst auch besser!!)

ab 9:10 min.

Symptomatik: Was sind die Warnzeichen? Worauf muss du als Radsportler achten?

Auch hier: Hört euch bitte für weitere/ausführliche Details die komplette Passage von Leonard im Video an.

Hier einige Auszüge:

  • eins der Hauptprobleme lt. Leonard sind Infekte (bahnen sich an, man hat sie schon, noch nicht vollends verschwunden)
  • Symptome sind u.a.:
    • Muskelschmerzen beim Treppen steigen (weist Leonard explizit nochmal drauf hin!) oder im Training (es fällt dir schwer die Leistung zu vollbringen)
    • bronchitische Erreger (z.B. Schnupfen, Heiserkeit, Husten)
    • Magendarm Infekte (schlagen sich noch häufiger lt. Leonard aufs Herz aus)
    • Lymphknotenschwellungen (Hals, Mundboden, Schultern/Schlüsselbeinen, unter den Achseln, im Leistenbereich)
    • Fieber und höhere Temperatur (ab 38°) sowieso – hier hat der Körper was anderes zu tun als zu trainieren

Die Messung des Ruhepuls kann auch ein guter Indikator zur Erkennung eines Infekts sein. Wenn der Ruhepuls im Rahmen bleibt (auf gleiche Bedingungen achten), dann scheint alles ok zu sein.

Wenn aber ein Infekt im Anmarsch ist oder Übertraining eintritt, dann ist der Ruhepuls schon merkbar höher (lt. Leonard zwischen 10-20 Schlägen) (siehe 12:00 min.)

ab 11:30 min.

Wie umgehen mit stressigem Alltag (zB kleine Kinder)?

Hier meine Frage, wenn man den Ruhepuls immer im Blick hat, wie kann man differenzieren ob der höhere Puls jetzt wegen des Alltagsstresses ist?

Denn wenn man viel Stress hat (gerade die Eltern hier mit kleinen Kindern werden das kennen, Homeoffice, Homeschooling etc.), dann tut Radfahren natürlich wahnsinnig gut, dieses Stress abzubauen!

Sehr schönes Zitat an der Stelle von Dr. Leonard Fraunberger:

„Durch das Radfahren kann man das Adrenalin- und Cortisonlevel deutlich senken – wenn ich v.a. im Grundlagenbereich unterwegs bin! Wenn ich gestresst bin, dann keine Intervalle!“

Dr. Leonard Fraunberger

ab 13:00 min.

Wiedereinstieg ins Training nach viralen Infekten?

  • es sind gar keine Symptome mehr vorhanden
  • wenn das gegeben ist, mit moderatem Grundlagentraining (ca. 45 min.) anfangen
  • Ziel: wie verkraftest du das? Geht es dir danach genauso gut wie vorher?
  • wenn das alles ok ist, dann setzt du dieses moderate Training für 3 Tage weiter fort
  • sollte nach diesen 3 Tagen keine Symptome (s.o.) zurückkommen, dann kannst du langsam wieder die Intensitäten steigern
  • [ab 13:58 min] Wichtig: Nach Coronainfekten hingegen wurde diese Grundlagenphase (wenn keine Symptome mehr vorhanden sind) aber auf mind. 7 Tage hochgezogen

😃😃😃 [100% GRATIS Download!] 😃😃😃
In 5 Schritten zum Wunschgewicht!

5 Schritte zum Wunschgewicht
  • ✅  GRATIS Download für Radsportler
  • ✅  In welchen Phasen des Trainings/Alltags darfst du Lebensmittel mit einer hohen Energiedichte (u.a. Pizza & Co.) konsumieren?
  • ✅  In welchen Phasen solltest du hingegen (!) Lebensmittel mit einer niedrigen Energiedichte (u.a. Gemüse, Bananen etc.) konsumieren?
  • ✅  Welche 2-3 Must-Have-Lebensmittel empfiehlt Robert fürs Carboloading?
  • ✅  Erstellt vom Profi-Ernährungsberater Robert Gorgos (berät komplettes Tour de France Team!)
  • ✅  inkl. 10 Superfoods für Radsportler
  • ✅  inkl. 5 Workouts, die deinen Stoffwechsel pushen!
  • ✅  inkl. der 5 wichtigsten Nährstoffe für Radsportler

>> Hier kannst du dir die Anleitung herunterladen (hier klicken!)


ab 15:30 min.

Wie gut sind Smartwatches (zB Applewatch mit EKG Funktion) zur Vorbeugung von Herzproblemen?

  • die aktuellen Smart- und Fitnesswatches (auf hohem techn. Niveau) sind lt. Leonard medizinisch sehr wertvoll!
  • einige Anbieter haben auch die Herzratenvariabilität (HRV) mit inkl. – hierüber kann man auch noch zusätzl. Informationen auslesen
  • über diese Uhren und Funktionen kann man durchaus schon erkennen, dass es zu einem baldigen Infekt kommt – hier ist es entsprechend ratsam, die Intensitäten bzw. das Training schon runter zu fahren, bevor es zu einem Ausbruch des Infekts kommt
  • übrigens: Wenn man die Uhren auch nachts trägt, kann gemessen werden, ob man einen ausreichend erholsamen Schlaf (REM Phasen) hat

ab 19:40 min.

Wenn der Puls nach der Belastung schnell sinkt, ist erstmal ein gutes Zeichen!

  • im Alltag hatte ich mal (wegen Kinder etc.) etwas Stress und einen recht hohen Ruhepuls (um die 70)
  • Philipp und Kenny gaben mir mal den Tipp eine kurze Belastung zu machen (zB Treppen schnell hochgehen oder 10 Kniebeuge)
  • Check: wenn der Puls nach dieser Belastung schnell wieder sinkt, ist erstmal ein gutes Zeichen
  • interessant: Leistungssportler haben lt. Leonard oftmals einen Ruhepuls zwischen 30-40 Schlägen pro Minute

ab 21:50 min.

Jährlicher Check des Herzens für Hobby-Radsportler empfehlenswert?

  • Leonard empfiehlt grundsätzlich alle 2 Jahre einen ausführlichen Checks des Herzens zu machen
  • jedoch für Sportler ab 30-35 Jahren schon einen jährlichen Check!!
  • grundsätzlich gilt: Lieber einmal zu oft checken lassen als einmal zu wenig!

>> Mehr Infos & Kontaktaufnahme zu Dr. Leonard Fraunberger (Sitz in Erlangen bei Nürnberg)


🤘 🤘 Folge uns per Socialmedia und verpasse keine weiteren Blogs

>> Übrigens, folge uns doch einfach per Socialmedia und wir informieren dich bei den nächsten Artikeln zu dem Thema! Da wird noch einiges kommen (insb. zum Thema HRV) :-)

Facebook | Instagram | YouTube


🤩 🤩 Auswahl toller Entwicklungen unserer Athleten im Coaching

Übersicht zu unseren Coachingpaketen 🚀🚀🚀 (zur Übersicht!)

[GRATIS Download 😀 😀 😀 ]: Die 5 wichtigsten Maßnahmen vom Profi-Ernährungsberater, um schnell Gewicht zu verlieren! (zum Download!)

Erfolgsstory Rainer: Von 3,8 auf 4,6 W/kg mit knapp 50 Jahren! (mehr Infos!)

Von 70 auf 55 kg: Andreas beindruckender Weg als alleinerziehende Mama (mehr Infos!)

Trotz 2 Kinder & Stress im Beruf: Wie Ralf beim Dreiländergiro 2021 in die Top 100 fahren möchte (mehr Infos!)

7-maliger Deutscher Meister (DEL) & Olympionik im Coaching: André Rankel (mehr Infos!)

Übertraining verhindern – diese Tipps beugen vor! (mehr Infos!)

Vom 27er BMI zu über 4 W/kg – wie wir Lars in einem Jahr transformiert haben (mehr Infos!)

Foto: Unsplash.com, Ryan Stone

Das könnte Dir auch gefallen: