Close
Home » Kategorien » Tipps & Tests » New Bike Day: Mein neues ROSE XLITE UNLTD SRAM Red!

New Bike Day: Mein neues ROSE XLITE UNLTD SRAM Red!

by Daniel

Einfach nur…. Yeah!!!!

Ich muss gestehen, dass ich gerne auf dieses „monstercoole“ neue Rennrad verzichtet hätte, denn im Oktober letztes Jahr, fuhr ein Auto mich und mein voriges XLITE 06 leider (auf dem Radweg fahrend) über den Haufen (siehe Bericht)…

…mein damaliges XLITE 06 fand ich ja schon sehr, sehr schön, aber es geht (wie so meist) immer noch eine Stufe geiler.

Denn als ich dann etwas später nach meinem Unfall mit meiner Familie im holländischen Winterswijk war und wir mal zu einer deutschen Apotheke nach Bocholt mussten – konnten wir Bocholt natürlich nicht verlassen, ohne der Rose Biketown einen Besuch abzustatten.

Quasi meine Medizin.

Und da stand es – what a Beauty!!!

Belohnung zum „zweiten Geburtstag“

Eine dieser Schicksalsbegegnungen – Liebe auf den ersten Blick!

Vielleicht ja auch unterbewusst als kleine Belohnung für mein „zweites Leben“ (ich hätte bei dem Unfall sicher auch draufgehen können) konnte ich nun letzte Woche das NEUE XLITE UNLTD SRAM Red abholen!!!

Zwar werde ich das Bike die nächsten Wochen noch nicht fahren, bei all dem Rollsplit vom Winter würde es mir das Herz brechen, wenn es da bei einer schnelleren (Ab)fahrt gegen den Rahmen „klackert“…

Sorry, da bin ich etwas eigen… Wenn ich was neues Schönes habe, passe ich anfänglich immer wie ein Luchs auf :-)

Aber, die Vorfreude ist natürlich riesig…

Im heutigen Blog möchte ich euch dieses sexy Bike mit einigen der Core-Features näher vorstellen!

Herzlichst,
Daniel

Rose Xlite Unltd
New Bike Day!!

ROSE XLITE UNLTD auf einen Blick

#1 Rahmen wie beim XLITE 06

  • der Rahmen ist der gleiche wie beim XLITE 06
  • ziemlich leicht mit knapp 900 g (in Gr. 57)
  • schöne sportliche Geometrie (Stack to Reach von 1,4)
  • für mich aber noch so bequem, dass ich mehrstündige Touren fahren konnte (siehe v.a. Mallorca 2023)
  • die Lackierung beim neuen XLITE UNLTD finde ich persönlich extrem geil, muss aber auch sagen, dass ich die Lackierung beim vorigen XLITE 06 ebenfalls sehr, sehr schön fand!!
  • Design ist wie immer Geschmacksache

#2 ZIPP 454 NSW Laufräder

  • am neuen XLITE UNLTD sind nun nicht mehr die hauseigenen ROSE RC SIXTY Laufräder verbaut
  • die RC Sixty sahen optisch sehr gut aus, waren aber doch etwas schwerer als die Zipp (knapp 300 g schwerer)
  • die ZIPP Laufräder sind nochmal deutlich leichter (ca. 1360g) und bestechen optisch durch ihren Carbonlook auf den Felgen (I like!)
  • die ZIPP 454 NSW Wheels haben 58 mm hohe Felgen, welche durch das SawTooth™-Profil starke Aerodynamikwerte verzeichnen, für mich noch ungewohnt, ich bin gespannt

#3 SRAM RED eTap AXS

  • wie beim XLITE 06 ist auf dem UNLTD als Gruppe die SRAM Red eTap AXS verbaut
  • ich muss tatsächlich sagen, wenn du einmal SRAM fährst, willst du immer wieder SRAM fahren (so ein bisschen wie mit Apple; einmal iPhone immer iPhone)
  • ich könnte an dieser Stelle gerne Jonathan Vaughters aus seinem Buch zitieren, der von Shimano gar nichts hält… aber das lassen wir an der Stelle, wäre nicht jugendfrei

SRAM Red Powermeter (Quark)

#4 Powermeter inkl.

  • NEU und extrem geil!!! Beim UNLTD ist nun ein Quark Powermeter in die Kurbelgarnitur integriert
  • per ANT+ bzw. Bluetooth Low Energy (BLE) werden die Daten direkt an den Radcomputer (Wahoo Bolt V2 in meinem Fall) übertragen

Nun stehe ich vor einem kleinen Luxusproblem, denn ich bin extrem happy mit meinen Wahoo Powrlink Zero Powermeterpedalen – eine doppelte Leistungsmessung wäre aber sicher Käse.

Vermutlich werde ich die Wahoopedale dann an mein alternatives Trainingsbike schrauben.


Kabelloses Cockpit

#5 Kabelloses Cockpit

  • wie beim Xlite 06 ist weiterhin das kabellose Aero-Cockpit verbaut
  • zwar in der Lenkerbreite 40 cm, ich bin gespannt, ob man vielleicht später mal die Chance hat, es gegen einen schmaleren Lenker zu wechseln?
  • mit dem 40er Lenker komme ich prima zurecht, einen Tacken schmaler wäre aber vermutlich auch noch drin :-)

#6 Sattel aus 3D Drucker

  • sehr gespannt bin ich auf den sehr leichten Carbonsattel von FIZIK
  • die Polsterung stammt hierbei aus dem 3D Drucker
  • der Sattel selbst ist nochmal einen Hauch leichter als der Vorgängersattel beim Xlite 06
Zipp 454 NSW Laufräder
Zipp 454 NSW Laufräder

Next Steps

Im Prinzip gibt es nur zwei To Dos…

1) Zum einen werde ich mir wohl nochmal einen Satz Wahoo Speedplay Pedale OHNE Powermeter kaufen…. Ich finde mittlerweile, dass das „bequemste“ Pedalsystem ist… Auf Look Pedale habe ich irgendwie keinen Bock mehr.

2) Zum anderen werde ich das Bike bei meiner Versicherung Helden.de (hier ist dein Bike gegen alle möglichen Sachschäden versichert; plus Verschleißteile (!) wie Reifen, Schläuche etc. können abgerechnet werden!) als neues Bike melden…

Wie das dann bei 2) genau vonstatten geht, werde ich euch hier im Blog berichten!

Herzlichst,
Daniel

Das könnte Dir auch gefallen: