Home » Kategorien » Tipps & Tests » Discord: Wie du sehr einfach auf Zwift mit anderen sprechen kannst! (Anleitung)

Discord: Wie du sehr einfach auf Zwift mit anderen sprechen kannst! (Anleitung)

by Daniel

Im heutigen Blog stellen wir dir Discord vor!

Gerade wenn du auf Zwift mit deinen Kumpels fährst und dich mit ihnen während der Fahrt austauschen möchtest, ist das gratis Programm ein echter Mehrwert.

Übersicht des How To Artikels

  • Was ist das genau für ein Tool?
  • Als Smartphone App und für Desktop
  • Genial: Niedrige Latenz (insbesondere für Echtzeitevents wie Zwift)
  • Wir zeigen dir konkret wie man simpel auf Zwift (und Rouvy etc.) mit anderen Radsportlern sprechen kann
  • Einrichtung eines Servers (dein Sprachkanal)
  • Unbegrenzte Zahl an Teilnehmern
  • Komplett gratis und ohne Werbung
  • Keine End-to-End-Verschlüsselung (wie bei WhatsApp)
  • Gibt es Alternativen zu Discord?

Ich (Daniel) persönlich finde das Tool mittlerweile auch sehr cool.

Durch unsere mittlerweile sehr regelmäßigen Fahrten mit unseren Athleten im Coaching auf Zwift haben wir hier eine sehr schöne Möglichkeit, miteinander simpel zu interagieren OHNE wie früher umständlich auf der Tastatur bei 130+ Puls zu tippen.

Bianca hat sich das gratis Tool einmal näher angeschaut und stellt euch in dieser Übersicht die wichtigsten Informationen zusammen.


Discord für Indoor Cycling Anleitung
Erstelle deinen eigenen Sprachkanal für die Fahrt auf Zwift

Discord: Eine Anleitung fürs interaktivere Zwiften!

Von Bianca Somavilla (@bianca_tirol)

Der November als dunkler Monat und Lockdown als bescheidene Gesamtsituation (hier in Österreich) sind zwei Gründe, weshalb wir euch nun wieder vermehrt Tipps und Infos zum Indoor Training präsentieren. 

Beim Training zu Hause ist ein Smarttrainer oder Indoor Bike (zB das Wahoo Kickr Bike) sowie die passende Software, wie zum Beispiel Zwift (siehe auch unsere Übersicht mit 5 alternativen Trainingstools wie Rouvy etc.), ja die absolute Basis.

Ohne geht gar nicht.

Ein Ventilator und eine Rockerplate verbessern das Indoor Erlebnis und sind für viele Sportler (v.a. der Ventilator) mittlerweile ein absolutes Muss. 

Wir finden, dass ein Sprachtool wie Discord das Ganze auch nochmal um einige Stufen hebt (fast schon ein Muss), v.a. dann, wenn man mit seinen Freunden währenddessen sprechen möchte.

  • Gleich wird gesprintet!
  • Nächste Kreuzung links!
  • In 30 Sekunden geht’s los!

Die 7 beliebtesten Zubehöre fürs Zwiften (ab 11€)!

Honeywell Ventilator
Der mit Abstand beliebtestete Ventilator unserer Leser fürs Zwiften (für kleines Geld)

>> Bereits ab 11€: Wir listen dir die 7 beliebtesten Zubehör Produkte fürs Zwiften auf (wie z.B. Ventilator, Schweißschutz für deinen Rahmen, günstigere Matten als die Originale, sehr günstiger Pulsgurt etc.)


In der Regel wird ja heutzutage über die technischen Hilfsmittel versucht, das Training drinnen so natürlich wie möglich (draußen) zu gestalten.

Und dazu gehört natürlich auch die Trainingsgruppe, der beste Buddy oder die Community mit der man auch draußen im Sommer unterwegs ist. 

Nur das mit dem Miteinander sprechen das wollte zunächst noch nicht so klappen.

Mit dem Telefon zu kompliziert (v.a. bei mehreren). Skype war schon immer kompliziert.

Und das umständliche Schreiben per Tastatur oder auf dem iPad – während man gerade sehr unbequem auf dem Rennrad sitzt, war auch keine echte Option.

Kennt glaube ich jeder.

Dafür muss es doch ein schlankes Tool geben?

Aber wie kann man auf Zwift mit den anderen Fahrern sprechen?

Und hier kommt jetzt unser “neues” Tool Discord ins Spiel.

Um den persönlichen Austausch und Kontakt mit seiner Gruppe zu fördern, bietet das Programm Discord einige spannende Möglichkeiten und viele Features und ist dabei in der Benutzung sehr simpel.

Ihr könnt also bequem miteinander sprechen per Headset im Ohr. V.a. durch die neuen sogenannten EarPods sehr bequem das Ganze.

Discord

Discord: Was ist das eigentlich? 

Discord ist ein Programm seit 2015 für Sprachkonferenzen, Chats, Instant Messaging und Videokonferenzen. 

Ursprünglich wurde die App hauptsächlich in der Gamingbranche verwendet, damit sich Nutzer während des Spielens untereinander austauschen konnten.

Mittlerweile ist das Programm jedoch auch in vielen anderen Bereichen bekannt und beliebt. 

Ursprünge in der Gamingbranche

Discord wird für alle möglichen Gelegenheiten genutzt:

Leute erstellen Server zum Spielen, für Sport- und Yogastunden, für Schulgruppen oder betreiben damit eigene Podcasts.

Und natürlich wird das Tool auch in Kombination mit virtuellen Grouprides und e-racing verwendet.

Die Software eignet sich grundsätzlich für jeden, der sich mit seinen Freunden und Communitys austauschen will. 

Als Handy-App (iOS und Android) oder auf dem Rechner

Discord kann im Web oder als Desktop-Anwendung auf den relevantesten Betriebssystemen Linux, Windows und Mac verwendet werden. Am Smartphone ist eine App für Android und iOS verfügbar. 

Genial: Niedrige Latenz (Verzögerung): Gerade bei Echtzeitevents wie Zwiftrides sehr wichtig!

Ziel der Entwickler war es, eine Anwendung bereitzustellen, die eine Kommunikation mit einer geringen Latenz, also Verzögerungszeit, ermöglicht und die Features und Vorteile anderer bekannter VoIP-Programme bündelt und verbessert.

Mittlerweile zählt das Tool über 250 Millionen registrierte Nutzer. 

Motto: Ein Ort für dich und deine (Rad) Freunde 

In unserem Fall bedeutet das, dass wir uns jederzeit mit unseren Trainingsgruppen treffen und unterhalten können. 

  • Fahren wir links?
  • Fahren wir rechts?
  • Oder wann kommt der Sprint?

Geht alles in allem dann besser als aufwändig über den Chat auf dem iPad während man auf dem Rennrad sitzt mit ordentlich Puls.

Eigene Sprachkanäle (Server) für jeden

Das Programm bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, direkt aus der Anwendung heraus eigene Server zu erstellen.

Diese Server sind themenbasierte Kanäle, auf welche dann andere Personen eingeladen werden können. 

Übersicht deines Servers
Übersicht des Servers mit Sprach- und Chatkanal

Die Server können als Text- und Sprachkanäle konfiguriert werden und es können auch einzelne Rollen mit Rechten vergeben werden. 

Anzeige

Unbegrenzte Anzahl an Teilnehmern

Freunde können dem Sprachkanal einfach beitreten, ohne extra anrufen zu müssen. Hierbei spielt es keine Rolle, wie viele Teilnehmer in einem Sprachkanal mit dabei sind. 

Freunde einladen zu Discord
Bequem den Link an die Freunde teilen

Außerdem gibt es die Möglichkeit sich mit Kontakten über private Chaträume zu unterhalten oder Gruppenanrufe zu tätigen. 

Ein Sprachkanal für die SpeedVille Coaching Athleten, ein Sprachkanal für die Montags-Kaffe-Runde oder ein Sprachkanal für die ambitionierte Renngruppe. 

Das Schöne: Komplett kostenlos und ohne Werbung!

Discord bietet die zuverlässige Technik für persönliche Nähe.

Die Sprach- und auch Bildübertragung mit geringer Latenz gibt das Gefühl, näher mit der eigenen Rennrad-Community verbunden zu sein. Das Indoor Training wird dadurch zu einem Gruppenerlebnis. 

Wichtig zu erwähnen, Discord ist kostenlos und ohne Werbung. 

Wie erstellt man den eigenen Account?

Einen eigenen Account zu erstellen, ist einfach.

Man braucht nur eine E-Mail und einen Namen. Beim Registrieren bekommt man eine einmalige ID-Nummer zugeteilt, welche immer erhalten bleibt. Gleichzeitig ist es möglich, seinen Nicknamen zu ändern. 

Account erstellen
Registrierung für Discord

Das Programm ist in seinen Basisfunktionen kostenlos. (Screenshot 3). 

Auf Discord wird keine Werbung eingeblendet, weder bei der Web-Version noch auf der Smartphone-App. 

Für Viel-Nutzer gibt es Discord Nitro um 9,99 USD pro Monat.

Discord Nitro bietet erweiterte Funktionen wie zum Beispiel ein persönliches Profil mit einem animierten Avatar, bessere Emojis oder mehr Upload-Größe für verbesserte Qualität. 

Sicherheit bei Discord 

Alle Daten laufen über die Server des Unternehmens Discord Inc., um eine Offenlegung der IP-Adresse gegenüber anderen Nutzern zu verhindern.

Der Sitz des Unternehmens ist in Amerika und daher gelten die Gesetze und Datenschutzbestimmungen der USA. 

Das Programm selbst beschäftigt sich stark mit dem Thema Sicherheit.

Dazu zählt unter anderem die Vermeidung von Spam, eine zwei Wege Authentifizierung beim eigenen Account oder Einstellungsmöglichkeiten zu Privatsphäre und Sicherheit.

Keine End-to-End Verschlüsselung (wie bei WhatsApp)

Allerdings gibt es bei Discord keine End-to-End Verschlüsselung, wie zum Beispiel bei WhatsApp.

E2E bedeutet die Verschlüsselung von Daten vom Sender bis hin zum Empfänger, sodass diese kein Dritter entschlüsseln kann. 

Discord in der Praxis

Grundsätzlich funktioniert Discord sehr unkompliziert.

Organisiert man einen Groupride auf Zwift und ergänzt diesen durch einen Sprachkanal auf Discord, so hat jeder in der Gruppe die Möglichkeit, dabei zu sein, wenn er möchte.

Der Organisator hat anschließend keinen Aufwand mehr, um die Gruppe zusammenzuhalten. Jeder kann selbst entscheiden ob er einsteigen und mitfahren möchte. 

Discord muten
Wichtig: Mikro muten, wenn du nicht sprichst – alle Einstellungen über die 3 Punkte rechts oben erreichbar (neben dem Servernamen)

Bitte Mikro muten, wenn du NICHT sprichst! Da haben wir alle was von

Vor allem bei größeren Gruppen ist es vorteilhaft, sein Mikrophon zu muten, also stumm zu schalten, wenn man gerade nicht spricht.

Dies hat den Effekt, dass lästige Hintergrundgeräusche – oder das angestrengte Schnaufen durch das intensive Training – nicht bei der ganzen Gruppe hörbar sind. 

Bei online Rennen tauschen wir uns immer kurz vor dem Start und nach dem Zieleinlauf aus.

Eigentlich ist das ganz ähnlich wie wir es auch im Freien machen. Während dem Rennen schalten wir uns auf stumm oder steigen aus dem Discord Kanal aus. 

Alternativen zu Discord

Als Alternativen zu Discord stehen einige Programme bereit, welche unterschiedliche Schwerpunkte haben. 

TeamSpeak konzentriert sich auf beste Klangqualität, verzögerungsfreie Übertragung und Datensicherheit.

Das Programm benötigt einen Client, welcher kostenlos heruntergeladen werden kann. TeamSpeak konzentriert sich stark auf die Gamingbranche. 

Programme wie Skype, Zoom oder Microsoft Teams haben vor allem in den letzten Monaten einen starken Anstieg erlebt.

Sie konzentrieren sich aber hauptsächlich auf die professionelle Umgebung, mit Fokus auf Sprach,- Video- und Bildschirmübertragungen, können jedoch auch bei vielen anderen Gelegenheiten genutzt werden.

Je nach Programm und Version entstehen monatliche Kosten für den Moderator oder auch die Nutzer. 


⬇️ [100% GRATIS Download!] ⬇️
Richtig trainieren für harte Radmarathons wie den Ötztaler!

Das wirst du u.a. alles “rausziehen” können (für komplett umme)…

  • wie strukturiert man das Training, um sich maximal effizient auf harten Radmarathons vorzubereiten?
  • warum es Sinn macht, im Sommer noch ein Zwischentrainingslager einzulegen
  • wie viel Trainingskilometer man benötigt, um in die Top 300 zu fahren oder um “mit Würde” zu finishen?
  • mit welcher Zeit kann ich realistisch beim Ötzi finishen?
  • was musst du an Watt leisten, um den Ötzi ganz weit vorne zu finishen (Top 100)?

Fazit

Wir können Discord vollends empfehlen und wünschen euch viel Spaß beim Zwiften und lockerem Austausch mit euren Teammitgliedern, Freunden oder Coaches.

Eure Bianca

Fotos: Screenshots


Das dürfte dir auch gefallen:

  • Die beliebteste Ausrüstung für Zwift (ab 11€) (zum Blog!)
  • Das sind die besten 5 Zwift-Alternativen (zur Übersicht!)
  • In 5 Schritten zu deinem Wunschgewicht – 100% Gratis Download (zur Anleitung!)
  • 75 Rezepte vom Profi-Ernährungsberater – Immer richtig ernähren vorm Training (zum Download!)
  • Übersicht & Details unserer Coachingpakete (hier klicken!)

Das könnte Dir auch gefallen: