Close
Home » SpeedVille Bikecamps » Bikecamp Costa Blanca 2024: Alle Infos & Details auf einen Blick!

Bikecamp Costa Blanca 2024: Alle Infos & Details auf einen Blick!

by Daniel

Wo trainieren mittlerweile fast alle Profis im Winter?

Riiiichtig, an der Costa Blanca im Südosten von Spanien.

Wenn du also zwischen November und Februar an der Costa Blanca zwischen Calpe – Denia – Benidorm – L’Albir – Mutxamel mit dem Rennrad unterwegs bist…

…dann stehen die Chancen sehr, sehr gut, dass du zahlreiche weltklasse Radprofis wie Remco Evenepoel antriffst, die sich in den sonnigen Gefilden (wetterfester zu der Zeit als Mallorca; noch bessere Straßen) fit für die Saison machen!

NEU: Und genau hier möchten wir von SpeedVille im Januar 2024 mit euch zwei Bikecamp Wochen veranstalten!

„Train like a Pro“ und verbessere deine Grundlage & Fitness mit uns im Winter an der Costa Blanca!

Info: Mallorca werden wir natürlich weiterhin anbieten, wir werden aber mit unserem Mallorca Bikecamp etwas nach hinten in den März wandern (wahrscheinlich 2.3. bis 30.3.24).

Denn man kann auf Mallorca natürlich (mit etwas Glück) einen top Februar haben, es kann aber auch noch echt kalt und nass zu der Zeit sein.

Und hier wurde uns auf vielfache Empfehlung die Costa Blanca ans Herz gelegt!

  • top Straßen-Infrastruktur
  • richtig, richtig gute Anstiege (bis zu 17 km bergauf fahren)
  • stabileres Klima zu der Zeit als Mallorca
  • sehr gute Erreichbarkeit per Flughafen (Alicante)
  • eine Region, die an Radsportler gewöhnt ist (wegen der vielen Profis vor Ort)

Trainingslager an der Costa Blanca
Train like a Pro! 1 oder 2 Wochen in einem der besten Trainingsgebiete der Welt!!
Perfekt gelegen am Fuße des Gebirges

Unsere Ausschreibung für das Costa Blanca Bikecamp 2024

  • zwei Bikecamp Wochen vom 13.1.-27.1.24
  • wie immer zwei Gruppenlevels
    • Speed Gruppe (über 4W/kg an der FTP)
    • normale Gruppe (3-4 W/kg an der FTP)
  • bitte habe Verständnis, dass die Mindestleistung bei 3+ W/kg liegen sollte, um flüssig durch die Touren durch zu kommen
  • sehr gutes Radsport affines Hotel in L’Albir (in unmittelbarer Nähe der anspruchsvollen Anstiege; nur 5 min. per Bike vom schönen Strand)
  • sehr schöner breiter Strand in L’Albir (wird regelmäßig von der EU mit blauer Flagge (oberstes Gütesiegel) ausgezeichnet)
  • inkl. Buffet direkt nach den Touren (wie Nudeln, Reis, Hühnerfleisch, Kuchen, Kaffee etc.)
  • inkl. Radkeller
  • inkl. Wäscheservice für deine Radklamotten
  • inkl. Fitnessraum
  • wohl dosierte Coachingsessions vor Ort
  • ein SpeedVille Coach wird mind. pro Woche vor Ort sein
  • inkl. Laktatmessung zur Ermittlung deines Fitness-Stands
  • inkl. GRATIS MON Sports Sportnahrung (offizieller Nutritionpartner von BORA hansgrohe)
  • ist klar: Nach den Touren gerne mit einem Bierchen anstoßen und fachsimpeln – das gehört doch dazu :-)

Richtig cool, beim Schreiben dieser Zeilen merke ich schon wieder, wie es in mir kribbelt…

Nach zwei sehr erfolgreichen Trainingslagern mit unserer Community auf Mallorca möchten wir das Angebot erweitern und v.a. Radsportlern die Möglichkeit geben, im Januar nach all den Festlichkeiten (mit viel Plätzchen und Co.) in wetterfesteren Gefilden an ihrer Grundlage/Form zu arbeiten!

Wie bei unserem Mallorca Bikecamp wird uns hier unsere Lydia unterstützen und die komplette Buchung direkt mit dir machen.

Den Link zum Reservierungsformular findest du weiter unten (hier klicken!)


Kaffeestopp in Deia
Was gibt’s Schöneres als mit Gleichgesinnten bei milden Temperaturen in Spanien an der Form zu „schrauben“?

Die beiden Wochen im Januar 24 (13.1.-27.1.24)

Für insgesamt zwei Wochen werden wir mit euch an der Costa Blanca sein!

Location: L’Albir bei Altea. Gerade mal 16 km neben Calpe. Also dem Epizentrum der Profis im Winter!

Neben den Grundlagenfahrten am Berg wird es natürlich auch sportwissenschaftliche Vorträge von uns geben…

…und NEU: Wir werden bei Euch – sofern ihr das natürlich möchtet – eine Laktatmessung machen, um euren Trainingszustand VOR Saisonbeginn zu ermitteln.

So dass du genau weißt, woran du noch arbeiten musst, bevor in wenigen Monaten drauf die Outdoor Saison losgeht!

Klingt doch nach nem richtig guten Plan, oder?

  • Woche 1: 13.1. – 20.1.24
  • Woche 2: 20.1. – 27.1.24

Bikecamp Mallorca Fazit
Traumhaft mildes Klima im Januar

Flughafen Alicante & Transfer

Unser Flughafen für das Trainingslager an der Costa Blanca wird Alicante sein. Die Flüge sind – wie bei unserem Mallorca Bikecamp – eigenständig zu buchen.

Die Flugzeit beträgt – zB Ab Flughafen Frankfurt – in etwa 2:35h. Damit ziemlich identisch wie Mallorca!

Wie bei unserem Mallorca Camp werden wir den Transfer zum Hotel für euch organisieren. Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel beträgt ca. 40 min.


Das Hotel – L’Albir Garden Resort ***

Unser Hotel wird das sehr, sehr gut auf Radsportler ausgerichtete L’Albir Garden Resort *** sein, in dem auch regelmäßig Radprofiteams (u.a. auch Fußball Teams) ihre Zelte aufschlagen.

  • ein Teil des Hotels wurde komplett renoviert mit sehr, sehr schönen Premium Zimmern
  • SPA Bereich mit Sauna, Outdoor & Indoor Pool
  • Fitnessstudio
  • sicherer Radkeller für dein Bike
  • sehr gutes reichhaltiges Essen extra für Radsportler
  • spezielle Eistanks für Sportler zur Förderung der Regeneration
  • sehr cooler, moderner Meetingraum, in dem wir unsere sportwissenschaftlichen Vorträge/Workshops mit euch durchführen

Pasta

Das Essen

Das nährstoffreiche Essen im Albir Garden Resort ist während des Bikecamps speziell für Ausdauersportler ausgerichtet. Also v.a. kohlenhydrat- und proteinreich. Für das Trainingslager wird es für alle Teilnehmer unseres Camps eine Vollpension geben:

  • reichhaltiges Frühstücksbüffet
  • extra Büffet direkt nach den Touren am Nachmittag (Kuchen, Pasta, Reis etc.)
  • nährstoffreiches Abendessen
Power Carb MON Sports
Powercarb von MON Sports

Für die Sportnutrition während des Camps können wir euch wieder unseren exklusiven Partner MON Sports anbieten (offizieller Nutrionpartner des Profiteams BORA hansgrohe). Solltet ihr MON Sports noch nicht kennen, dürft ihr euch auf top Produkte freuen :-)

  • Powercarb
  • Recovery Shake

Die Miet-Rennräder (ab 160€ pro Woche)

Dir steht natürlich frei, dein eigenes Rennrad mitzunehmen oder die zahlreichen Angebote der Mietrennräder in L’Albir zu nutzen.

Meine persönliche Empfehlung ist, sich vor Ort eins der Rennräder zu leihen anstatt den „Stress“ mit dem Transport im Flugzeug zu haben plus anschließendem Aufbau etc.

Nur meine Meinung…

Noch ein Tipp: Über unseren Partner Helden.de kannst du dein Mietrad auch im europäischen Ausland mit versichern. Also hier auch keinen Stress, sollte mit deinem Miet-Rennrad etwas passieren. Thema Sprachbarriere mit dem Verleiher und so.

Als mega cooles Bonbon ist das Bike auch bei Rennen (inkl. Massenstart; richtig geil!!!) versichert – UND einer kommt noch: Verschleißteile (wie Kette, Kassette, Reifen etc.) werden dir auch noch erstattet.

Zur Preisorientierung: Für mein 8.200€ Rennrad (Rose XLITE) zahle ich gerade mal knapp 19€ p.m. (absoluter No-Brainer!!)

** Hier geht es zu meinem Erfahrungsbericht mit Helden.de **

Diese Rennrad Brands kannst du vor Ort mieten:

  • Stevens
  • Orbea
  • Scott
  • Corratec
  • Ridley
  • Pinarello
  • Merida

Ablauf der Bikecamp Woche

Wie in unseren Mallorca Bikecamps starten die Trainingslager samstags und gehen bis zum folgenden Samstag. Auch klar, solltest du 2 Wochen bleiben wollen, kannst du natürlich auch für 2 Wochen bei uns mitfahren!

In unserem Reservierungsformular kannst du diese Option markieren, dann macht dir unsere Lydia entsprechendes Angebot.

Anzeige

Beispiel des Ablaufs unserer Woche an der Costa Blanca:

  • Samstag: Einrollen (ca. 2-3h)
  • Sonntag: erste längere Tour (4-5h)
  • Montag: bergige Tour, erste gezielte Reize (4-5h)
    • Möglichkeit der Laktatmessung
  • Dienstag: Ruhetag (abends sportwissenschaftlicher Vortrag)
  • Mittwoch: Königsetappe mit zahlreichen hm (6-8h)
  • Donnerstag: bergige Tour (4-6h)
  • Freitag: moderatere Grundlagentour (ca. 3h)
  • Samstag: Abreise/Start der 2. Bikecampwoche

Das neue und ältere SpeedVille Trikot

2 Leistungslevels (Speed & normal)

Über unser Reservierungsformular werden wir dich nach deinem Leistungslevel auf dem Bike fragen. Hintergrund: Wir werden im Camp je Tour zwei Gruppen anbieten:

Einmal die Speedgruppe für alle Fahrer mit einer Leistung an der FTP von über 4 W/kg und unsere normale Gruppe für alle Fahrer mit einer FTP von 3-4 W/kg.

Bitte habe Verständnis, dass das Camp nur buchbar ist für Radsportler, die mind. 3 W/kg an der Schwelle haben. Solltest du hier drunter liegen, sei uns nicht böse, aber dann ist das Ungleichgewicht einfach zu groß und wir kommen nicht flüssig durch unsere Touren durch.

Solltest du deine W/kg Leistung nicht kennen, sag uns bitte kurz Bescheid, dann schauen wir uns deine Fahrten auf Strava an.


Col de Rates
Evenepoel beim Training am Col de Rates
(Foto: https://www.instagram.com/p/CrjFPe-NVLE/)

Die 5 besten Anstiege in unmittelbarer Nähe

Jetzt wird’s richtig lecker…

#1 Col de Rates

  • 6,5 km
  • 340 hm
  • 5,2% im Schnitt
  • KOM: Jacob Hindsgaul von UnoX in 13:00min
  • Strava Segment

Einer der bekanntesten Anstiege im Radsport und einer der berüchtigten Testanstiege der World Tour Profis in den Wintercamps.

Nicht allzu steil, nicht allzu lang, aber sehr, sehr gut zu fahren und mit schönem Panorama in den oberen Passagen. 


#2 Puerto de Tudons

  • 15,3 km
  • 745 hm
  • 4,8% im Schnitt
  • KOM: Luis Angel Maté, ehemals von Cofidis, in 33:01min
  • Strava Segment

Der populärste lange Anstieg in der Region – es geht auf über 1000m Höhe.

Die Straßen sind größtenteils in einem tollen Zustand und die Landschaft mit Felsen und Wäldern wunderschön. Der Verkehr ist im Winter sehr begrenzt! Hier kann man genießen, oder lange Schwellenintervalle fahren. 


#3 Cumbre del Sol

  • 3,6 km
  • 354 hm
  • 9,6% im Schnitt
  • KOM: Mike Woods von Israel Cycling in 11:05min
  • Strava Segment

Der Anstieg zum Cumbre del Sol Panorama direkt an der Küste ist eine der modernen, kurzen Bergankünfte, welche bei der Vuelta in den vergangenen Jahren mehrmals eingesetzt wurde.

Die ca. 10% im Schnitt täuschen darüber hinweg, dass es in der Spitze auf bis zu 18% hochgeht. Dafür wird man oben mit einem tollen Ausblick belohnt, der an den ersten Anstieg zum Cap Formentor auf Mallorca erinnert! 


#4 Vall d’Ebo

  • 7,8 km
  • 440 hm
  • 5,6% im Schnitt
  • KOM: Tadej Pogacar von UAE Team Emirates in 16:25min
  • Strava Segment

Wunderschöner Anstieg im Hinterland von Dénia mit genialer Straßenführung und wieder einmal guter Asphaltqualität.

Die Steigungsprozente laden größtenteils zum Heizen ein, da es nur 2-3x kurz über 8-9% hinausgeht! Ein Must-Do in der Region, welcher sich ebenfalls sehr gut für FTP-Tests oder gezielte Belastungen eignet. 


#5 Geheimtip: Subia Bernia

  • 5,0 km
  • 600 hm
  • 12% im Schnitt
  • KOM: Tadej Pogacar von UAE Team Emirates in 18:51min
  • Strava Segment

Daniel und Jens am Randa
Bild von unserem Mallorca Camp

Teaser: 2 traumhafte Touren

Wir sind natürlich schon dabei, die traumhaften Touren zusammenzustellen. Alle Teilnehmer des Camps bekommen diese dann rechtzeitig vorab zugeschickt als GPX Datei für den Radcomputer.

Hier schon mal ein feiner Vorgeschmack :-)

Route 1 – 125km-Runde zum Puerto de Tudons von der „kurzen“ Seite

Route 2 – 179km-Test mit 3200 Höhenmetern

  • Ein fantastischer Marathon durchs gesamte Hinterland
  • Es gibt hier weniger lange Anstiege zu befahren. Dafür aber viele kleine Wellen und Abfahrten
  • Je weiter man sich von der Küste entfernt, desto ruhiger wird es, aber einen guten Cortado bekommt man fast überall
  • Dazu fährt man die lange Abfahrt vom Puerto de Tudons. Ein echtes Highlight!
  • https://www.komoot.de/tour/1219919293?ref=wtd

Daniel von SpeedVille

Zusammengefasst – darum solltest du unbedingt bei uns im Bikecamp an der COSTA BLANCA mitmachen!

  • eine perfekt organisierte Trainingswoche im Januar 24 in einer der aktuell beliebtesten Trainingsregionen der Welt bei traumhaft milden Temperaturen (während es in Deutschland, Österreich und der Schweiz frostig kalt ist)
  • sehr gut strukturierte Abläufe und homogene Gruppen (max. 8 Fahrer je Gruppe)
  • trainiere an den fantastischen Anstiegen der Costa Blanca wie die weltbesten Profis um Evenepoel & Co.
  • verbessere deine Form & Grundlage und erhöhe deine Motivation um Welten!!
  • Train like a Pro – neben der Grundlage mit gezielten Reizen (Schwellenbereich, VO2max) werden wir deine Trainingsbereiche per Laktatmessung definieren, so dass du genau weißt, woran du in den folgenden Monaten arbeiten musst bevor die Outdoor Saison wieder losgeht (super nützlich!)
  • lerne zahlreiche andere Gleichgesinnte (Männer & Frauen; mehrheitl. zwischen 30-55 Jahre) kennen und genieße es mal eine (oder zwei) Woche unter perfekten Bedingungen (störungsfrei) an deinem Formaufbau zu arbeiten
    • richtig cool: In unseren Bikecamps haben sich schon zahlreiche Freundschaften gebildet. Sport verbindet eben!!!
  • sehr entspannte Abende unter Gleichgesinnten
  • BONUS: Alle Campteilnehmer, die NICHT in unserem Coaching sind, bekommen einen gratis 2-wöchigen Anschlussplan
  • BONUS: -10% auf das SpeedVille Trikotset (Trikotshop öffnet bis Okt.)

Hier kannst du dir deinen Platz sichern!

Du hast beim Lesen der Zeilen richtig Bock bekommen und möchtest mit Gleichgesinnten in einer der besten Radregionen der Welt deine Fitness auf das nächste Level heben?

…dann klicke einfach auf den Button und reserviere dir deinen Platz!

Bitte immer dran denken: Die Plätze in all unseren Bikecamps sind limitiert.

First come first serve!

Aktuell ist das Reservierungsformular geschlossen – ab Sommer/Herbst 2024 werden wir die Ausschreibung für das Camp 2025 wieder eröffnen.


FAQs

Wie unterscheidet sich die Costa Blanca von Mallorca?

Beides sind traumhafte Destinationen für ein Trainingslager. Man kann sagen, dass das Wetter auf Mallorca zu der Zeit im Januar schon noch deutlich volatiler ist. Man kann auf Mallorca natürlich Glück haben, es kann aber auch in die Hose gehen. Das Wetter an der Costa Blanca ist im Januar einfach stabiler.

Die Straßenqualität ist auf beiden Inseln sehr gut, Insider der Costa Blanca sehen hier aber kleine Vorteile gegenüber Mallorca.

Die Anstiege – bekanntlich das Salz in der Suppe – sind ebenfalls bei beiden Destinationen auf ähnlichem Niveau – nicht ohne Grund trainieren nahezu alle Profiteams über den Winter an der Costa Blanca im Großraum Calpe.

Kann man auch am Bikecamp teilnehmen, wenn man seine FTP nicht kennt?

Lass uns bitte vor deiner Buchung mit dir Kontakt aufnehmen und deine Leistungswerte prüfen. Uns ist schon sehr wichtig, dass alle Teilnehmer über eine stabile Grundlage und Form verfügen.

Sonst hat die Gruppe nichts davon – und du in dem Fall natürlich auch nicht.
Das Bikecamp ist kein Anfängercamp.

Was ist im Bikecamp alles inklusive?

In deiner Buchung (ab 899€) unseres Trainingslagers COSTA BLANCA ist inklusive:

– 7 Nächte im L’Albir Garden Resort ***
– inkl. Vollpension (reichhaltiges Buffet für Radsportler)
– inkl. geführter Touren durch SpeedVille Guides / Coaches
– zwei Leistungslevels bei den Touren (Speed & normal)
– sportwissenschaftliche Deep-Dives und Analyse deiner Laktatmessung
– gratis 2-wöchiger Trainingsplan für alle Teilnehmer, die nicht in unserem Coaching sind
– gratis Nutzung der MON Sportsnutrition
– inkl. Sauna & Spa Bereich (inkl. Hallenbad)

Welche Zimmertypen gibt es?

Es gibt zwei Zimmertypen (jeweils als EZ oder DZ): Einmal den Standard Room (deutlich günstiger) und einmal die sehr, sehr schicken Premium Rooms. Die Premium Zimmer wurden alle in den letzten Jahren renoviert.

Entscheide dich bitte bei deiner Reservierung, welcher Zimmertyp für dich infrage kommt. Lydia macht dir dann entspr. das Angebot.

Was kommt preislich zum Bikecamp Preis noch hinzu?

Zu unserem Bikecamp Preis (ab 899€) kommen noch hinzu:

– Flug & Transfer
– Mietrad (entfällt bei eigenem Rad)

Für den Flug (Ziel: Alicante) kannst du mit ca. 200€ (je nach Abflugort) rechnen. Für das Mietrad kannst du mit ab 190€ pro Woche rechnen. Für den Transfer kannst du mit 10-70€ je Fahrt rechnen – je nach Auslastung des Taxis/Bus.

Mindest/Max Anzahl Teilnehmer?

Wie auf Mallorca ist uns erstmal sehr wichtig, hier eine sehr homogene Gruppe zu haben. Jeder ist herzlich willkommen, der Lust hat, mit einer guten und netten Truppe an seiner Form zu arbeiten.

Des Weiteren möchten wir keine Massengeschichte draus machen. Um die 15 Teilnehmer pro Woche sind ideal – das ermöglicht uns alle Teilnehmer persönlich kennenzulernen und mit ihnen über ihr Radsporttraining und Ziele zu sprechen.

Sollten wir hingegen zu wenig Teilnehmer haben, behalten wir uns vor, das Camp abzusagen. Dein bereits angezahltes Geld fürs Camp bekommst du natürlich anstandslos zurück. Warte also mit der Buching deines Fluges bis wir dir grünes Licht gegeben haben.

Reiserücktritt/Auslands-Krankenversicherung

Eine Reiserücktrittversicherung ist im Preis nicht inklusive, wir empfehlen diese aber abzuschließen.
Solltest du im Camp einen Sturz haben, und du brauchst eine ärztliche Versorgung, dann kannst du mit deiner normalen gesetzlichen Krankenkassenkarte ein öffentliches Krankenhaus in Spanien aufsuchen. Wir empfehlen aber eine private Auslandskrankenversicherung für ca. 10€ abzuschließen, mit der du dann eine bessere und schnellere ärztliche Versorgung bekommst. 

Wieso sollte ich beim COSTA BLANCA Bikecamp mitmachen?

Wenn du in der 2024er Saison ambitionierte Ziele hast, dann solltest du über den Winter ein kompaktes Trainingslager einstreuen, bei dem du unter profiähnlichen Bedingungen deine Leistung auf ein neues Level hebst.

Du wirst sehen, alleine schon durch die Reservierung deines Platzes in unserem Bikecamp wird sich deine Motivation deutlich erhöhen.

Schließlich weißt du vorab, dass du fleißig über den Winter trainieren musst, damit du mit den anderen Teilnehmern an der Costa Blanca schwungvoll über die Berge kommst..

Positiver Gruppendruck ;-)

Wie sind die Mieträder versichert?

Hierfür müsstest du dich bitte direkt mit dem Verleiher vor Ort austauschen und abklären, was die Bedingungen sind bzw wie viel es kosten würde.

Unser mega mega Tipp: Über unseren Versicherungspartner Helden.de ist dein Mietrad im EU-Ausland automatisch mit versichert. Hierbei sparst du dir dann die lästigen Diskussionen inkl. Sprachbarriere etc.

Das Gleiche würde natürlich auch für dein eigenes Bike gelten, das wäre dann auch im EU-Ausland sicher versichert.

Neben der Auslandsversicherung ist dein Bike AUCH bei Rennen (inkl. Massenstart!) versichert und das Allergeilste: Du kannst dir deine Kosten für Verschleißteile wie Kette, Kassette, Bremsen, Reifen etc. von Helden.de voll erstatten lassen.

Was kostet Helden.de?

Für mein 8.200€ Rose XLITE Bike zahle ich gerade mal knapp 19€ (!!) im Monat…. Absolut faires Preis/Leistungsverhältnis und eigentlich ein absoluter „No-Brainer“ :-)

Ist der Preis für dein Rennrad etwas niedriger, dann wird deine Rate entspr. geringer ausfallen.

Hier geht es zu unserem Erfahrungsbericht mit Helden.de

Wer macht bei den SpeedVille Bikecamps so mit?

Du kannst dir sehr gerne hier unsere Instagram Highlight Stories angucken, darüber bekommst du schon einen sehr guten Eindruck über unsere Teilnehmer.

Zusammengefasst kann man sagen, die meisten Teilnehmer sind zwischen 30-50 Jahre jung und trainieren ambitioniert für Radmarathons & Radrennen im DACH Raum.

Die meisten vereint die Teilnahme am Ötztaler Radmarathon. Um sich hier eine maximal gute Grundlage zu holen, wird u.a. unser Bikecamp genutzt.

Einen weiteren sehr, sehr guten Eindruck über uns und unsere Coaching-Athleten kannst du hier in unserer großen Ötztaler Doku (siehe Video bei Youtube!) bekommen.

Wer ist beim Camp mein Vertragspartner/Reiseveranstalter?

SpeedVille agiert lediglich als Vermittler. Dein Vertragspartner ist unser Partner Luxcom Cycling.

Fotos: privat, L’Albir Garden Resort

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen: