Close
Home » Kategorien » Rennradreisen » Unsere Mallorca Touren & Abläufe 2023 – alles auf einen Blick!

Unsere Mallorca Touren & Abläufe 2023 – alles auf einen Blick!

by Daniel

So, Freunde! Die Vorfreude aufs Mallorca Trainingslager steigt tagtäglich.

Im heutigen Blog zeigen wir all unseren Teilnehmern fürs Bikecamp 23, wie die Abläufe & Touren sind.

Wenn du beim Lesen der Zeilen auch Bock bekommst in unserem Mallorca-Trainingslager 23 mitzumachen, schaue mal hier rein (zum Reservierungsformular!), in der 1. Woche (18.2.-25.2.) sind – Stand heute – noch 2-3 Plätze frei!

Sonst ist alles ausgebucht!

☀️ 🚴‍♂️ 🍷

Vorweg: Mit diesem Bikecamp verfolgen wir das Ziel mit allen Teilnehmern nicht nur ne Menge Spaß auf und abseits des Bikes unter der Sonne Mallorcas zu haben, sondern natürlich auch am Formaufbau für die Saison 2023 zu arbeiten!

Im letzten Jahr hat es sich so eingebürgert, dass wir hin und wieder abends im Hafen von Port d’Alcudia ein Gläschen Wein oder Bier allesamt trinken gegangen sind.

Wer will, ist hier herzlich eingeladen, wer lieber im Hotel regeneriert, kann das natürlich auch tun!

Jeder wie er/sie möchte!!!

2 Gruppen je Tour

Für die viele unserer Teilnehmer geht spätestens am 1. Mai mit Eschborn – Frankfurt die Rennsaison wieder los!

Wir bieten jeden Tag im Camp eine normale Gruppe (3-4 W/kg an der FTP) an UND eine schnellere Gruppe für die sehr schnellen Teilnehmer (4+ W/kg an der FTP) an :-)

Versetzter Start der Gruppen

Wir werden die beiden Gruppe um ein paar Minuten versetzt starten lassen, damit es übersichtlicher bleibt. Zuerst die schnellere Gruppe, dann die normale Gruppe, um Überholvorgänge zu vermeiden.

Wie in der Ausschreibung angepriesen, wird es in diesem Jahr die Möglichkeit geben, ausgewählte Temporunden zu machen. Am besten bietet sich hier die Rückfahrt einer flachen/hügeligen Tour an oder die Fr. Runde, bei der wir nach Randa/San Salvador fahren.

Glaubt mir, die wellige Tour nach Randa/San Salvador ist mit die härteste in der ganzen Woche :-)

Im Gebirge fährt natürlich jeder in seinem Tempo. Bei den hügeligen Runden kann es bei den Temporunden passieren, dass man das ein oder andere Mal in die rote Zone rein muss, um in der Gruppe zu bleiben.

Die Temporunde ist absolut optional, wenn du keine Lust darauf hast, einfach bei der normalen Gruppe mitfahren.

Unterm Strich: Ist also für jeden was dabei!!!


Anreise, Transfer & Mietradabholung

Alle Anreisenden bitte unbedingt unserer Lydia Bescheid geben, wann ihr per Flugzeug anreist. Lydia organisiert dann den Transfer vom Flughafen ins Hotel.

Die Fahrtzeit beträgt ca. 45 Minuten, beide Hotels liegen direkt nebeneinander!

Viva Golf Hotel
Viva Golf direkt am Strand

Unsere beiden Hotels

Nahezu all unsere Teilnehmer am Bikecamp werden sich für die Dauer ihres Aufenthalts ein Mietrad ausleihen. Hierzu haben wir euch die folgenden Rennrad-Verleiher empfohlen:

Simplon Pride im Test
Simplon Pride @ Bicimed (Mallorca)

Mieträder

Einige Teilnehmer reisen bereits am Freitag (oder noch früher an), die meisten werden aber am Samstag anreisen und bis zum Mittag im Hotel einchecken.

Einrollrunde

Uns ist natürlich bewusst, dass der erste (Anreisetag) üblicherweise recht stressig ist. Für den ersten Tag (am Samstag) bieten wir euch daher zwei Einrollrunden an.

  • Die normale Runde sind knapp 60 km
  • die etwas kürzere (für die Late Checkins) werden knapp 43 km sein

Solltest du zB am Freitag angereist sein, steht es dir natürlich frei, am Samstag deine eigene Tour zu fahren. Was gibt’s Schöneres als entspannt 2-3h einzurollen ohne Stress!

Wichtig ist aber v.a. unser Welcome Abend an jedem Samstag!!

Anzeige

Welcome Abend am Samstag um 20 Uhr!

Wir treffen uns dann am Samstagabend um 20:00 Uhr nach dem Abendessen zum Welcome Evening ggü. vom Alcudia Garden Hotel (genau Location siehe Email, welche wir dir als Teilnehmer geschickt haben bzw. werden)!

Hier werden wir dir die komplette Bikewoche im Detail vorstellen und mögliche Fragen beantworten.

Legen wir los mit den Touren der ersten Woche!


Anton Schiffer
Bergziege Anton bei der Sa Calobra Auffahrt in 2022

Vorabinfo: Aufgrund des Erdrutsches ist Sa Calobra Strecke zzt. ja leider (noch) gesperrt. Nach gestriger Recherche beginnen die Aufräumarbeiten erst im Laufe der kommenden Woche.

Wann die Strecke freigegeben wird, weiß keiner – ich persönlich würde mal davon ausgehen (reines Bauchgefühl), dass das sicher 1-2 Wochen dauern wird.

Wir beobachten also weiter den Status von Sa Calobra und haben natürlich für die Sa Calobra Tour eine sehr coole Alternative parat, an Bergen mangelt es auf Mallorca bekanntlich nicht :-)

Treffpunkt vor jeder Tour im Innenbereich des Alcudia Garden!

Wichtig: Wir treffen uns vor den Touren IMMER im Innenbereich des Hotel Alcudia Garden vor „Block 4“ beim Poolhäuschen! Also auch die Viva Golf Teilnehmer bitte einmal 2 min. rüberrollen

Tacho vorher anmachen nicht vergessen :-)

Jeder Meter zählt.

MON Sports & Athletic Greens

Sehr stolz bin ich, dass wir euch in diesem Jahr auch wieder die Produkte unserer beider Partner MON Sports und Athletic Greens anbieten können.

MON Sports

Zu MON Sports – bitte habt für den Fall der Fälle eure eigene Nutrition dabei falls ihr MON nicht vertragen solltet, was eigentlich kaum vorkommt. Ansonsten bekommt ihr von uns am Welcome Abend eine vorportionierte Menge an MON Sports überreicht, dass ihr euch für die folgenden Tage per Kohlenhydrat-Getränk (Powercarb) und Recovery Shake selbst versorgen könnt.

Inhaltstoffe in Athletic Greens

Zu Athletic Greens – hier bekommt ihr die Möglichkeit, für die Dauer des Camps das inhaltsstoffreiche Nahrungsergänzungs-Getränk zu probieren! Ich nutze es selbst seit mittlerweile fast zwei Jahren und bin mit AG1 1a über den Winter gekommen!!!

Für mehr Infos siehe hier auch meinen Talk mit Radprofi Rick Zabel!

Packliste fürs Trainingslager

Sehr wichtiger Punkt:

Denkt bitte auch an diese Packliste für unser Bikecamp (hier unser Gratis Download!), damit ihr die wichtigsten Dinge auf Mallorca mit dabei habt :-)

Im Video hatten wir hierzu auch gesprochen…


Unsere Touren auf Mallorca 2023

WOCHE 1

Als Guides werden in der 1. Woche am Start sein: Daniel, Laurin und Ralle Kaiser!

Sa. (18.2.) – Tag 1 – Einrollen

  • Anreise
  • zwei Touren zum Einrollen oder eigene Tour
  • lange Einrollrunde (knapp 60 km, 430 hm) – Start: 15:00 Uhr
  • kurze Alternative (knapp 43 km, 230 hm) – Start: 16:30-17:00 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • Welcome Abend mit Wochen-Briefing um 20:00 Uhr

So. (19.2.) – Tag 2 – Wellig mit 1.000 hm (Kuchen in Petra!!!)

  • Tour: Arta – Ermita de Betlém – Petra (116 km, 1080 hm)
  • Start der Gruppen um 10:00 Uhr und 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr

Mo. (20.2.) – Tag 3 – Hügelig mit Formentor + Femenia Anstieg

  • Tour: (102 km, 1700 hm)
  • Alternativ können Teilnehmer nach dem (traumhaften) Kaffeestop (Puerto Pollenca) nochmal in Richtung Formentor fahren oder eine flache Runde drehen!
  • Dauer ca. 5-6h
  • Start der Gruppen um 10:00 Uhr und 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • Besprechung Königsetappe von 19:45 – 20:00 Uhr

Di. (21.2.) – Tag 4 – bergige Königsetappe


Mi. (22.2.) – Tag 5 – Ruhetag

  • komplett freie Tageseinteilung
  • nach Bedarf können sich einzelne Gruppe für Regenerationsfahrten zusammentun
  • sonst gerne an den Strand etc.
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • wer mag: sportwissenschaftlicher Vortrag ab 19:45 Uhr

Do. (23.2.) – Tag 6 – bergig Sa Calobra

  • Tour (110 km 2150 hm)
  • nur sofern die Straße nach Sa Calobra frei ist; ansonsten Alternativroute (würde vorab kommuniziert werden)
  • Besonderheit: 2x Sa Calobra für die harten :-)
  • Dauer: 5-7 Stunden
  • Start der Gruppen: 10:00 + 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr

Fr. (24.2.) – Tag 7 – Auf den Spuren von M312 // San Salvador und Randa

  • Tour: Auf den Spuren von Mallorca 312 (107 km 1050 hm)
  • Dauer: 4-5 Stunden
  • Aternativ-Tour: San Salvador und Randa (143 km und 1480 hm)
  • Dauer: 6-7 Stunden
  • Optional: Temporunde!!
  • Start der Gruppen: 10:00 + 10:15 Uhr
  • Rückgabe des Mietrads
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • abends Abschiedsrunde und/oder Barbesuch

WOCHE 2

Als Guides werden in der 2. Woche am Start sein: Daniel, Laurin und Terence!

Sa. (25.2.) – Tag 1 – Einrollen

  • Anreise
  • zwei Touren zum Einrollen oder eigene Tour
  • lange Einrollrunde (knapp 60 km, 430 hm) – Start: 15:00 Uhr
  • kurze Alternative (knapp 43 km, 230 hm) – Start: 16:30-17:00 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • Welcome Abend mit Wochen-Briefing um 20:00 Uhr

So. (26.2.) – Tag 2 – Wellig mit 1.000 hm (Kuchen in Petra!!!)

  • Tour: Arta – Ermita de Betlém – Petra (116 km, 1080 hm)
  • Start der Gruppen um 10:00 Uhr und 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr

Mo. (27.2.) – Tag 3 – Hügelig mit Formentor + Femenia Anstieg

  • Tour: (102 km, 1700 hm)
  • Alternativ können Teilnehmer nach dem (traumhaften) Kaffeestop (Puerto Pollenca) nochmal in Richtung Formentor fahren oder eine flache Runde drehen!
  • Dauer ca. 5-6h
  • Start der Gruppen um 10:00 Uhr und 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • Besprechung Königsetappe von 19:45 – 20:00 Uhr

Di. (28.2.) – Tag 4 – bergige Königsetappe


Mi. (1.3.) – Tag 5 – Ruhetag

  • komplett freie Tageseinteilung
  • nach Bedarf können sich einzelne Gruppe für Regenerationsfahrten zusammentun
  • sonst gerne an den Strand etc.
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • wer mag: sportwissenschaftlicher Vortrag ab 19:45 Uhr

Do. (2.3.) – Tag 6 – bergig Sa Calobra

  • Tour (110 km 2150 hm)
  • Alternative: Femenia-Bataila (105 km, 1540 hm)
  • nur sofern die Straße nach Sa Calobra frei ist; ansonsten Alternativroute
  • Besonderheit: 2x Sa Calobra für die harten :-)
  • Dauer: 5-7 Stunden
  • Start der Gruppen: 10:00 + 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr

Fr. (3.3.) – Tag 7 – flache Randa Runde

  • Tour: (114 km 910 hm)
  • Dauer: 4-5 Stunden
  • Start der Gruppen: 10:00 + 10:15 Uhr
  • Optional: Temporunde!!
  • Rückgabe des Mietrads
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • abends Abschiedsrunde und/oder Barbesuch

WOCHE 3

Als Guides werden in der 3. Woche am Start sein: Philipp, Terence und Daniel!

Sa. (4.3.) – Tag 1 – Einrollen

  • Anreise
  • zwei Touren zum Einrollen oder eigene Tour
  • lange Einrollrunde (knapp 60 km, 430 hm) – Start: 15:00 Uhr
  • kurze Alternative (knapp 43 km, 230 hm) – Start: 16:30-17:00 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • Welcome Abend mit Wochen-Briefing um 20:00 Uhr

So. (5.3.) – Tag 2 – Wellig mit 1.000 hm (Kuchen in Petra!!!)

  • Tour: Arta – Ermita de Betlém – Petra (116 km, 1080 hm)
  • Start der Gruppen um 10:00 Uhr und 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr

Mo. (6.3.) – Tag 3 – Hügelig mit Formentor + Femenia Anstieg

  • Tour: (102 km, 1700 hm)
  • Alternativ können Teilnehmer nach dem (traumhaften) Kaffeestop (Puerto Pollenca) nochmal in Richtung Formentor fahren oder eine flache Runde drehen!
  • Dauer ca. 5-6h
  • Start der Gruppen um 10:00 Uhr und 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • Besprechung Königsetappe von 19:45 – 20:00 Uhr

Di. (7.3.) – Tag 4 – bergige Königsetappe


Mi. (8.3.) – Tag 5 – Ruhetag

  • komplett freie Tageseinteilung
  • nach Bedarf können sich einzelne Gruppe für Regenerationsfahrten zusammentun
  • sonst gerne an den Strand etc.
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • wer mag: sportwissenschaftlicher Vortrag ab 19:45 Uhr

Do. (9.3.) – Tag 6 – bergig Sa Calobra

  • Tour (110 km 2150 hm)
  • nur sofern die Straße nach Sa Calobra frei ist; ansonsten Alternativroute (würde vorab kommuniziert werden)
  • Besonderheit: 2x Sa Calobra für die harten :-)
  • Dauer: 5-7 Stunden
  • Start der Gruppen: 10:00 + 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr

Fr. (10.3.) – Tag 7 – Auf den Spuren von M312 // San Salvador und Randa

  • Tour: Auf den Spuren von Mallorca 312 (107 km 1050 hm)
  • Dauer: 4-5 Stunden
  • Aternativ-Tour: San Salvador und Randa (143 km und 1480 hm)
  • Dauer: 6-7 Stunden
  • Optional: Temporunde!!
  • Start der Gruppen: 10:00 + 10:15 Uhr
  • Rückgabe des Mietrads
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • abends Abschiedsrunde und/oder Barbesuch

WOCHE 4

Als Guides werden in der 4. Woche am Start sein: Philipp, Kenny, Anton und Daniel!

Sa. (11.3.) – Tag 1 – Einrollen

  • Anreise
  • zwei Touren zum Einrollen oder eigene Tour
  • lange Einrollrunde (knapp 60 km, 430 hm) – Start: 15:00 Uhr
  • kurze Alternative (knapp 43 km, 230 hm) – Start: 16:30-17:00 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • Welcome Abend mit Wochen-Briefing um 20:00 Uhr

So. (12.3.) – Tag 2 – Wellig mit 1.000 hm (Kuchen in Petra!!!)

  • Tour: Arta – Ermita de Betlém – Petra (116 km, 1080 hm)
  • Start der Gruppen um 10:00 Uhr und 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr

Mo. (13.3.) – Tag 3 – Hügelig mit Formentor + Femenia Anstieg

  • Tour: (102 km, 1700 hm)
  • Alternativ können Teilnehmer nach dem (traumhaften) Kaffeestop (Puerto Pollenca) nochmal in Richtung Formentor fahren oder eine flache Runde drehen!
  • Dauer ca. 5-6h
  • Start der Gruppen um 10:00 Uhr und 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • Besprechung Königsetappe von 19:45 – 20:00 Uhr

Di. (14.3.) – Tag 4 – bergige Königsetappe


Mi. (15.3.) – Tag 5 – Ruhetag

  • komplett freie Tageseinteilung
  • nach Bedarf können sich einzelne Gruppe für Regenerationsfahrten zusammentun
  • sonst gerne an den Strand etc.
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • wer mag: sportwissenschaftlicher Vortrag ab 19:45 Uhr

Do. (16.3.) – Tag 6 – bergig Sa Calobra

  • Tour (110 km 2150 hm)
  • Alternative: Femenia-Bataila (105 km, 1540 hm)
  • nur sofern die Straße nach Sa Calobra frei ist; ansonsten Alternativroute
  • Besonderheit: 2x Sa Calobra für die harten :-)
  • Dauer: 5-7 Stunden
  • Start der Gruppen: 10:00 + 10:15 Uhr
  • Abendessen ab 18:30 Uhr

Fr. (17.3.) – Tag 7 – flache Randa Runde

  • Tour: (114 km 910 hm)
  • Dauer: 4-5 Stunden
  • Start der Gruppen: 10:00 + 10:15 Uhr
  • Optional: Temporunde!!
  • Rückgabe des Mietrads
  • Abendessen ab 18:30 Uhr
  • abends Abschiedsrunde und/oder Barbesuch

So, das wär’s erstmal!

Herzlichst,
Daniel

Das könnte Dir auch gefallen: