Close
Home » Kategorien » Tipps & Tests » Intervals.icu: Wie gut ist eigentlich das Trainings-Tool?

Intervals.icu: Wie gut ist eigentlich das Trainings-Tool?

by Daniel
  • Wie gut ist Intervals.icu?
  • Was kann das Gratis Tool alles?
  • Wie viel kostet es? Wirklich komplett gratis?

Die Flut an TOOLS, anhand derer Radsportler ihr eigenes Training planen, überwachen, analysieren, Fortschritte erkennen und mit Freunden teilen können, reißt nicht ab.

Gleiches gilt auch für Coaches, die viele dieser TOOLS nutzen können, um Ihre Athleten online zu steuern.

Wir Coaches von SpeedVille nutzen für die Betreuung unserer Athleten TrainingPeaks, ein TOOL, das 1999 in den USA entwickelt wurde…

…und nach seinem Durchbruch im Profi Radsport 2007 aus der heutigen Welt der professionellen Trainingssteuerung nicht mehr wegzudenken ist (siehe dazu unseren Blog: TrainingPeaks: Wie gut ist das Tool wirklich? | Vor- & Nachteile im Check! (speed-ville.de)

WKO5, Wattboard

Natürlich gibt es aber auch andere TOOLS wie WKO5 oder WATTBOARD (das ich persönlich auch schon mal kurz probiert habe….), oder eben Intervals.icu, mit dem wir uns im heutigen Blog mal etwas intensiver beschäftigen wollen!

  • Konnektivität
  • Kompatibilität
  • Special Features
  • Anwenderfreundlichkeit
  • Preis

….um diese Themen soll es kompakt im heutigen Blog gehen! 

Intervals.icu – was du wissen solltest!

Von Jens Claussen

Beim ersten Navigieren über einzelne TOOLS der Plattform, stellt man schnell fest, dass der Gründer David Tinker das Rad hinsichtlich digitaler Trainingsanalyse- und Steuerung (natürlich) auch nicht neu erfinden konnte.

Laut Tinker nutzen seit dem Launch dieses TOOLS im Jahre 2018 ca. 40.000 Athleten intervals.icu.

Bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass sich der Anwender eine Fülle von Auswertungen und Analysen anzeigen und berechnen lassen kann, die andere Plattformen nicht unbedingt bieten.

Intervall-Check der letzten 90 Tage

So können z.B. alle Intervalle der letzten 90 Tage aufgelistet werden und im Trainingskalender eine Saison mit einem Zeitraum markiert werden, die sich dann hinsichtlich aller Leistungskurven nochmal separat analysieren lässt und mit anderen „Saisons“ verglichen werden kann.

Überhaupt: Diese Software besticht vor allem durch ihre sehr vielfältige und klare graphische Darstellung von Daten und hebt sich damit von anderen Anbietern ab.

Zudem ist es dem Anwender möglich, eigene Graphiken zu erstellen!!


Herunterladen von Aktivitäten

War anfänglich nur das Importieren von Strava Daten mit Premium Account möglich, sind aktuell folgende Trainings-Apps und Softwares mit intervals.icu kompatibel:

  • Garmin Connect
  • Polar
  • Suunto
  • Wahoo
  • Coros
  • Strava
  • Drop Box

…zudem lassen sich noch unzählige Fitness- und Wellness-Apps mit der Software verbinden.


Leistungsentwicklung

Leistungsentwicklung
  • Verhältnis von ATL (Ermüdung) zu CTL (Fitness) zur Bestimmung der eigenen Form über ausgewählte Zeiträume
  • Automatische FTP Bestimmung (eFTP) anhand einer einzelnen max. Belastung
  • Absolute oder prozentuale Darstellung möglich  

POWER Kurven

Powerkurven
  • Vergleich von Leistungskurven von verschiedenen Saisonverläufen
  • Vergleich der Personal Bests über Jahre
  • Kurvenerstellung für verschiedene Sportarten möglich

Saison Vergleich

Saisonvergleich
  • Vergleich von Zeiträumen und verschiedenen Athleten möglich

Analyse Tagesaktivität

Analyse Tagesaktivität
  • Für jede Aktivität lassen sich mehr als 50 Metriken anzeigen!
  • Automatische Erkennung von Intervallen während der Einheit (man muss beim Training nicht mehr die LAP Funktion drücken…)

Intervall Suche

Intervallsuche
  • Suche von vergleichbaren Intervallen und hier: Vergleich von Drehmoment/Pedalkraft

Outdoor- und Indoor FTP

Es lassen sich unterschiedliche FTP Werte für Outdoor- und Indoortraining eingeben, die dann dementsprechend bei Auswahl der „Ausrüstung“ erkannt werden

Der Preis?!

Gründer David Tinker will mit intervals.icu kein Geld verdienen, sondern lebt hier offensichtlich seine Leidenschaft für Datenanalyse aus.

Man kann die Software kostenlos nutzen und sein Projekt mit einem Abo für vier Dollar im Monat unterstützen. Davon werden Hosting-Kosten sowie sein Zeitaufwand finanziert, um die Website aktuell zu halten 


Ötzi E-Book
Unser E-Book zur Ötzi Vorbereitung (zum Download!)

Fazit zu Intervals.icu

Intervals.icu ist sicherlich ein tolles TOOL für diejenigen unter euch, die eine hohe Zahlen- und Datenaffinität haben und bereit sind, sich in eine neue, aber wie ich finde, recht komplexe Software einzuarbeiten.

Ein Vorteil sind sicherlich die geringen bzw. keine Kosten im Verhältnis zu dem, was man an Analysemöglichkeiten erhält.

TrainingsPeaks, nur als Beispiel, erscheint mir in der Anwendung intuitiver, ist aber auch deutlich kostspieliger!

Ein Surfen in www.intervals.icu lohnt sich aber allemal!

Euer Jens 

Ganz ehrlich?
Ein besseres Preis/Leistungsverhältnis wirst du kaum finden, wenn du schneller Resultate auf dem Rennrad erzielen möchtest…

Rakete

** Probiere unsere Neue Rennrad Coaching-App (iOs, Android) gerne unverbindlich aus, die ersten 30 Tage sind komplett gratis, danach geht’s los ab fairen 14,99€ p.m.**

Apple Appstore | Google Playstore

Wer statt App lieber mit unseren Coaches trainieren möchte, kann das natürlich auch gerne tun – hier geht es los ab 129€ p.m. (zur Leistungsübersicht!)

Fotos: Screenshots

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen: