Home » Coaching » Projekt 7: Wie wir Pascal zu 7:xx Stunden beim Ötzi pushen möchten!

Projekt 7: Wie wir Pascal zu 7:xx Stunden beim Ötzi pushen möchten!

by Daniel

Sehr spannendes Projekt.

Im heutigen Blogpost möchten wir dir unser neues Projekt7 vorstellen!

Hinter dem Slogan Projekt7 versteckt sich nichts anderes als eine Zeit von 7:xx Stunden beim Ötztaler Radmarathon 2022.

Der Protagonist in diesem Projekt ist unser Athlet im Coaching Pascal Höhn aus dem Frankenland, den wir dir vor einigen Monaten zusammen mit unserem Coach Ralf hier schon mal vorgestellt haben (siehe Bericht).

Aufhänger des damaligen Blogposts war v.a. der sehr starke Top 10 Platz vom Pascal beim Highlander Radmarathon 2021.

In diesem Jahr lautet das Ziel, irgendwas im Bereich 7:xx Stunden in Sölden finishen.

Wie es dazu kam und was du in den nächsten Monaten hier noch alles erwarten kannst, stellt dir Jonas von unserem Partner Wohlleben Sports vor, die Pascal bei diesem und anderen Radsportzielen als Partner tatkräftig unterstützen.

Pascal Höhn
Pascal Höhn strebt die 7:xx Stunden beim Ötzi 22 an

Projekt7: Weshalb Projekt und wieso „7“? 

Von Jonas Thiede (@wohlleben_sports)

[Anzeige]

Im Voraus gab es eine längere Planungsphase. Es bedarf einiger Vorbereitungen, es gibt mehrere Teilnehmer, viele Themen und am Ende vor allem eins -> ein Ziel.

Alles Punkte, welche ein „Projekt“ definieren. 

Kommen wir zu der „sieben“. Jedes Projekt bringt auch ein definiertes Ziel mit sich. Genauso unser Projekt7.

Es wird wenige Radsportler in der Szene geben, die noch nie etwas vom Ötztaler Radmarathon gehört haben und genau um diesen dreht es sich hier. Jeder, der sich schon einmal damit beschäftigt hat, kennt auch die Details.

227 Kilometer, 4 Alpenpässe und über 5000 Höhenmeter.

Und das Ziel wird es am Ende sein, diese Strecke in einer Zielzeit von sieben Stunden und x-Minuten zurückzulegen. Eine Zeit, mit der man sich zu den besten Finishern zählen kann.

Wer steckt dahinter?

SpeedVille mit Coach Ralf und Daniel, Wohlleben Sports und natürlich als wichtigste Person, der Sportler selbst, Pascal Höhn. 

Alles drei Partner, mit einer gemeinsamen Leidenschaft – der Liebe zum Radsport.

Wohlleben Sports als Sportfachhändler mit großem Augenmerk und Passion für alles rund um das Thema Bikes und einem Athletenteam, aus welchem auch unser Pascal entspringt. 

SpeedVille als Plattform vieler Leistungssportler, Blog und Ratgeber. Zuständig für die Betreuung und Steuerung des Trainings ist hierbei bereits sehr erfolgreich Coach Ralf Kaiser. 

Ralf coachte Pascal innerhalb von 9 Monaten von knapp 4,6 W/kg auf 5 W/kg (siehe Details hier).

Starke Leistung.


🤩 🤩 🤩

Hier ⬇️ ein kleiner Imagefilm, den wir neulich mit Pascal gedreht haben

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Ein Beitrag geteilt von WOHLLEBEN BIKES (@wohlleben_bikes)


Über Pascal

Und natürlich Pascal:

32 Jahre alt, Familienvater, Vollzeit Mitarbeiter in einem Industriebetrieb und vor allem eins, ein extrem guter Radsportler, der es schafft, in Zusammenarbeit mit SpeedVille und Wohlleben Sports alles aus seinem Alltag und Training herauszuholen. 

Wohlleben Sports

Warum das Ganze?

Wir bei Wohlleben Sports haben uns eines zur Aufgabe gemacht:

Wir wollen nicht nur verkaufen, sondern Euch auch an unserer Faszination zum Radsport teilhaben lassen und Euch einen Mehrwert bieten. Als Plattform dient uns hierbei zum Beispiel unser Instagram Account @wohlleben_bikes

Schaut mal vorbei, da ist immer was Spannendes dabei :-)

Und genau um diesen Mehrwert geht es uns auch bei diesem Projekt.

Radmarathon Pascal
Starke Resultate bei Radmarathons: Pascal Höhn

Kein Profi – jemand wie du und ich mit normalem Alltagsstress

Pascal ist ein Mensch wie du und ich.

Er führt ein durchaus eng getaktetes Leben (mit Beruf, Familie und zeitintensivem Sport) und schafft es trotzdem, das beste aus seiner Leistung herauszuholen, um dann eben am Tag des Rennens diese auch abzurufen und sein Ziel – wenn alles passt – zu erreichen. 

Pascal Höhn

Von wo er kommt, wie sein aktueller Stand ist und wie sein Weg bis zum Ötztaler Radmarathon aussieht, wollen wir Dir hier in den nächsten Monaten zeigen. 

  • Trainingspläne
  • Leistungsdaten
  • Vorbereitungswettkämpfe
  • Ernährung
  • Material

…um nur einige der geplanten Themen zu nennen.

Natürlich gehen wir aber auch auf alle weiteren Fragen von Dir ein und werden versuchen, kein Thema unbeantwortet zu lassen.

In diesem Sinne, hoffen wir, dass wir damit Dein Interesse geweckt haben und Du auch etwas aus unserem „Projekt7“ mitnehmen kannst!

Herzlichst,
Dein Jonas


Weitere Blogs ⬇️ zum Thema Ötzi

**Wie viel Zeit hattet ihr in 2021 durch die neue Strecke verloren?**

**Unsere 72h Ötzi Doku**

**Trotz 2 Monate Coronapause: Wie Lutz einen starken Ötzi fuhr**

**Wie verhinderst du Krämpfe beim Ötzi?**

**Prognose: Welche Zeit kannst du realistisch erreichen?**

Fotos: privat, Wohlleben Sports

Das könnte Dir auch gefallen: