Home » Kategorien » Rennen & Marathons » Gewinner & Verlierer: Unser Fazit nach der 1. Woche Tour de France!

Gewinner & Verlierer: Unser Fazit nach der 1. Woche Tour de France!

by Daniel

So Leute, die erste Woche der Tour de France 2020 ist rum!

Es wird Zeit nach einigen Knallgas-Etappen, mal einen Strich unter die ersten 9 von insgesamt 21 Etappen zu ziehen!

Agenda heute:

Von Daniel (@speedvilleblog)

  • welche Fahrer & Teams sorgten für positive Überraschungen? (TOPS)
  • bei welchen Fahrern & Teams lief es hingegen noch nicht so rund? (FLOPS)
  • was bleibt grdsl. nach der ersten Woche hängen (zB Sturzparade auf der ersten Etappe)
  • wie wird es v.a. in den nächsten Tagen weitergehen?
Zeitmessung der TDF
Timekeeping von Tissot an der Ziellinie

Mit unserem Coach und Datenalanalyst für Velon.cc Philipp Diegner habe ich mich also heute morgen hingesetzt und dieses persönliche Analysevideo auf unserem Youtube Channel aufgenommen.

Hinweis: Die folgenden Meinungen sind ausschließlich unsere persönlichen Meinungen und entsprechen selbstredend nicht der Meinung Dritter.

>> Abonniere jetzt unseren Youtube Channel & verpasse keine weiteren Radsport-Videos, Interviews etc. mehr (hier klicken!) <<

Aufgrund kleiner technischer Begebenheiten bei Philipp konnten wir ihn heute mal nicht per Video hinzuholen! Er wurde per Tel. hinzugeschaltet.

Diese Analyse wird dir präsentiert von Tissot, unserem Partner hier auf SpeedVille, und natürlich offizieller Timekeeper der Tour de France!

Tissot Logo

[Zeitstempel]

TOPS & FLOPS: Unsere Analyse nach der 1. Woche Tour de France

Klicke auf das Video, um unsere Analyse zu starten!

[1:30]

Philipp charakterisiert die ersten 9 Etappen der TDF 2020 und vergleicht sie bzgl. Etappen-Design mit den Etappen der Vorjahre.

Besonderheit: Die Rutschpartie auf der ersten Etappe in Nizza:

Hatte das ggf. etwas mit der Werbekarawane zu tun? Hier kursierten Bilder umher, die suggerierten, dass vielleicht Seifenblasen für das Chaos sorgten.

[4:55]

Hoffen wir, dass die Zuschauer bei den KOM Wertungen der letzten beiden Etappen ohne ihre Masken nicht zu einem Ausbruch des Coronavirus bei den TDF beitragen werden.

Wir vergleichen die Gehälter der Radprofis

Hier hätte man sich gewünscht, dass in der aktuell sehr angespannten Zeit etwas mehr Abstand etc. eingehalten wird.

TOPs der ersten TDF Woche

[7:30]

Anzeige

Unsere TOPS bei den Fahrern Teams…

  • Herausragendes Team: Jumbo Visma
  • v.a. mit Wout van Aert und Primoz Roglic
  • Obacht bei Primoz Roglic, denn beim Giro 19 ging ihm ab der 2. Woche die Luft aus
  • frischer Wind durch Marc Hirschi (Team Sunweb)
    • wäre der Nachname vom Hirschi doch etwas “böser” :-)
    • klingt mir deutlich zu niedlich
  • Alexander Kristoff
  • Tadej Pogacar (neuer Rekord um 40 Sek. verbessert am Col de Peyresourde; für 24 min. mit 6,5 W/kg)
  • Bardet und die franz. Kletterer (Nans Peters, G. Martin)
  • Nairo Quintana
  • Mikel Landa

[18:00]

Welche Etappe fanden wir am coolsten?

Die FLOPs der ersten Tourwoche..

[19:00]

Wir sprechen an der Stelle über die Fahrer, die die Erwartungen aus unterschiedlichsten Gründen nicht erfüllen konnten:

La Planche des Belles Filles
Konnte die Erwartungen leider nicht erfüllen: Pinot
  • Alaphilippe (und seine komische Attacke)
  • Pinot und das Team FDJ
  • was ist mit Fabio Aru?
  • was ist mir Warren Barguil?

Bei Emanuel Buchmann (saß wenige Tage vor der Tour noch im Rollstuhl) fällt es mir sehr schwer von einem Flop zu sprechen. Die Physis spielt durch seinen Sturz offensichtlich noch nicht mit.

Egan Bernal schwächer als im Vorjahr?

[28:25]

Ich möchte an der Stelle noch über Egan Bernal sprechen. Für mich wirkt er deutlich schwächer als im Jahr zuvor. Gefühlt fuhr er bei der ein oder anderen Attacke der Konkurrenz auf der letzten Rille den Berg hoch.

Zudem wirkt das Team Ineos nicht mehr so dominant wie die Jahre zuvor.

[34:00]

Was erwarten wir bei den nächsten Etappen? Bei welchen Etappen dürften wir ein echtes Spektakel in der 2. Woche erwarten?

  • Etappe 12 (Sarran)
  • Etappe 13 (Pas de Peyrol (Le Puy Mary)
  • Etappe 15 (Grand Colombier)

Philipp sagt voraus, dass Alaphilippe noch eine Etappe gewinnen wird – ich würde schätzen, dass Buchmann auf den einen oder andere Etappensieg spekulieren wird, da er für das GC keine Rolle mehr spielt.

[38:00]

Philipp benennt nach aktuellem Kenntnisstand sein Podium:

  1. Roglic
  2. Quintana
  3. Bernal

Folge uns per Socialmedia und verpasse keine Contents mehr…

Foto: Lars Wehrmann

Das könnte Dir auch gefallen: