Home » Kategorien » Tipps & Tests » Solestar: Was bringen die bekannten Sohlen wirklich? | Biancas Praxis-Test!

Solestar: Was bringen die bekannten Sohlen wirklich? | Biancas Praxis-Test!

by Daniel

Von Bianca Somavilla (@bianca_tirol)

Die Ausrüstung ist für jeden Radsportler ein täglicher Begleiter beim Ausüben seiner Sportart.

Als Rennradfahrer kommt da jede Menge Material zusammen. Und eine Sache, die wir alle beim Radfahren unumgänglich benötigen, sind Schuhe.

Am Markt findet man Rennradschuhen in allen Preisklassen, vom Einsteigermodell bis hin zum Topmodell. 

Wie wichtig ein gut passender Schuh ist, wissen alle, die schon einmal das Gegenteil erlebt haben.

Erfahrungen mit Solestar
Solestar Einlagesohlen in Biancas Schuhen

Schmerzen am Fuß machen jede Fahrt/Marathon zum Alptraum

Schmerzen, Blasen, brennende Fußsohlen und Krämpfe können eine mehrstündige Ausfahrt oder einen Marathon unendlich lang, hart oder sogar zum Alptraum werden lassen. 

Genauso wie man jedes Rennrad mit besseren, leichteren Laufrädern ausstatten kann, so kann man auch jeden Schuh mit einer Einlagesohle bestücken – für besseren Komfort und idealere Kraftübertragung. 

Da fährt man also das Topmodell bei seinen Rennradschuhen und sollte nochmals in eine ganz spezielle Einlagesohle investieren, die gar nicht so günstig ist?

Bringt das denn wirklich etwas?

Ist es angenehmer mit diesen Einlagesohlen zu fahren, selbst wenn ich mit meinem Schuh ohnehin zufrieden bin? Kann ich dadurch meine Leistung steigern? 

In diesem Artikel möchte ich gerne meine Erfahrungen mit den Einlagesohlen der Firma Solestar im Praxis-Test mit euch teilen. 

Was macht Solestar? Meine Erfahrungen im Praxistest

Solestar ist ein deutsches Unternehmen und fertigt Innensohlen für den Radsport, Skisport, Langlauf und zum Wandern.

Die Sohlen bewirken verbesserte Kraftübertragung sowie einen gesteigerten Komfort beim Sport. Solestar bietet eine ganze Bandbreite an Sohlen, sodass jeder Sportler seine, für sich passende Sohle, finden kann.

Ähnlich wie beim Schuh selbst, gibt es ein Angebot vom Einsteigermodell bis hin zur Profiversion. 

Solestar Sohlen im Test

Meine Wahl: Solestar Kontrol

Ich wählte zwischen den vier radsportspezifischen Produkten das Modell SOLESTAR KONTROL aus.

Laut Hersteller wurde dieses für den leistungsorientierten Radsportler entwickelt. 

Der Fokus der Sohle liegt auf verbesserter Kraftübertragung sowie gesteigertem Komfort. Zwei Aspekte, die mir sinnvoll erscheinen. Sehr wichtig ist es, dass man die richtige Größe für seine Sohle auswählt.

Dazu unterstützt der online Konfigurator, in welchen man die Marke, Modell und Größe seiner Radschuhe eingibt und daraus die passende Sohlengröße berechnet wird. 

Das Versprechen von Solestar: Produktion in Deutschland, verbesserte Kraftübertragung und gesteigerter Komfort. 

Mit ein paar Klicks sind die Sohlen einfach und schnell direkt beim Hersteller online bestellt und nur wenige Tage später werden sie schon geliefert.

Die ersten Schritte sind simpel, ich tausche die originalen Sohlen meiner Rennradschuhe gegen die Solestar aus. Originale Sohle raus, andere Sohle rein und es kann los gehen. 

Solestar im Test

Besserer Halt im Schuh

Der Schuh mit der neuen Sohle vermittelt für mich ein ganz ungewohntes, spezielles Gefühl. Der Halt im Schuh ist fester und deutlich kompakter. 

Das erste Training mit meinen Solestar findet zuhause am Smarttrainer von Tacx für etwas über eine Stunde statt. Nach ungefähr 45 Minuten hatte ich den Eindruck, dass meine Zehen etwas kalt waren und ich verspürte ein leichtes Kribbeln in den Füßen. 

Laut Solestar braucht es ein paar Ausfahrten bis man sich an die Sohlen gewöhnt.

Ähnlich wie vom Hersteller beschrieben, hat es bei mir auch ein paar Ausfahrten gebraucht bis ich mich an die Schuhe mit den Solestar Einlagen gewöhnt habe.

Das Gefühl, dass meine Füße schneller kalt werden, verspürte ich nur während der ersten 250 Kilometer.

Je mehr ich mit den neuen Einlagen gefahren bin, desto angenehmer sind diese. Das Kribbeln hat aufgehört und geblieben ist der Eindruck von mehr Stabilität.  

Biancas Erfahrungen mit Solestar
Ötzi Top 10 Finisherin: Bianca Somavilla (siehe Link)

Auf Dauer bleibt der Schuh deutlich enger und es benötigt mehr Zeit zum An- und Ausziehen, da man schwerer in den Schuh schlüpft.

Für mich ist der engere Schuh passend, ich könnte mir aber vorstellen, dass in manchen Fällen der Schuh mit der Einlage zu klein wird. 

Wie kommt es zur besseren Kraftübertragung?

Solestar Einlagen haben einen speziellen Aufbau, der den Fuß in die Neutralstellung führt und in dieser Position stabilisiert.

Anzeige

Dazu haben die Einlagen der SOLESTAR KONTROL einen belastungsstabilen Kern aus Black Fiber. Bei dem High-end Produkt SOLESTAR BLK wird Carbon verwendet.

Der Kern trägt den Fuß und sorgt dafür, dass dieser nicht ausbricht und die Kraft somit optimal aufs Pedal übertragen wird.

Solestar Kontrol Sohle

Kraftübertragung aufs Pedal verbesserte sich bei mir

Kombiniert mit einem Bikefitting für die ideale Position am Rad, habe ich den Eindruck, dass meine Kraftübertragung besser wurde.

Dies zeigte sich auch während der Ausfahrten im Freien oder am Smarttrainer. Wie viel zusätzliche Power nun tatsächlich auf die Einlagesohlen zurückzuführen ist, kann ich sehr schwer beurteilen. 

Für alle diejenige unter uns, die auf wissenschaftliche Tests vertrauen, hat die Deutsche Sporthochschule Köln eine Studie über das Wirkprinzip der Carbonsohle von Solestar durchgeführt. 

Das Ergebnis zeigte eine 6,9% Leistungsverbesserung im Sprinttest der Athleten (siehe Link)!

Viele Profis fahren mit Solestar und berichten Positives

Fahrer aus namhaften Teams wie Bora-Hansgrohe, Lotto Soudal, Katusha Alpecin, Dimension Data, Ineos und viele weitere setzen auf Solestar und sprechen sich positiv für Solestar aus.

“SOLESTAR: simply more power on the pedal!”, erklärt André Greipel. 

“With SOLESTAR I am more powerful, especially during sprints and climbs, and my pedal strokes are much straighter than before.”, lautet das Kommentar des Belgiers Waut van Aert.

“My Solestar inner soles are really comfortable. I am using them in MTB, road and cyclo-cross and I find them great!”, berichtet die mehrfache Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot. 


Happy

Solestar Kontrol günstig & v.a. sicher bestellen!

Eine sehr gute Übersicht über die Solestar Sohle(n) und Preispunkte findet ihr bei diesen Shops mit maximal sicheren Zahlungsabwicklungen:

  • Übersicht bei Amazon (1siehe Link) inkl. guter Anleitung für die richtige Größe der Sohle..
  • Übersicht im neuen ROSE Shop (1siehe Link)

Fazit vom Solestar Praxistest

Das Fazit aus meinem persönlichen Test gekoppelt an Erfahrungen vieler Testimonials aus der Radsportszene zeigen, dass sich für mich die Solestar Einlagen gelohnt haben.

Mein Schuh hat mir mit den originalen Einlagen auch schon sehr gut gepasst, mit den Solestars finde ich ihn noch besser.

Mein Trainingspartner berichtete regelmäßig über Rückenschmerzen, welche seit dem Verwenden der Solestar verschwunden sind. Ein Grund dafür ist, dass die Sohle Fehlstellungen ausgleicht und den Fuß in eine neutrale Position bringt. 


Hier noch ein paar Antworten auf häufige gestellte Fragen zu Solestar und der Nutzung…

Nässe, Reinigung und Pflege? 

Werden die Einlagen bei einer Regenausfahrt oder einem Marathon nass, dann sollte man diese aus den Schuhen nehmen und an der frischen Luft trocknen lassen.

Regelmäßige Reinigung und Pflege benötigen die Solestar ähnlich wie alle Einlagesohlen. Dies funktioniert am besten mit einem feuchten Tuch und ein wenig Spülmittel.

Auf keinen Fall dürfen die Solestar in der Waschmaschine gewaschen werden!

Solestar bietet eine Zufriedenheitsgarantie

Wenn ihr die Solestar Einlagen auch sehr gerne ausprobieren möchtet, bietet Solestar eine Zufriedenheitsgarantie.

6 Wochen lang können die Einlagen gefahren werden. Ist man dennoch mit dem Produkt nicht 100% zufrieden, so bekommt man sein Geld zurück.  

Gibt es Alternativen? 

Ja, natürlich gibt es diese.

Solestar hat den speziellen Aufbau der Einlagesohle patentiert, dennoch gibt es verschiedene Hersteller von Einlagesohlen am Markt, unter anderem: 

  • SQ-Lab bietet drei verschiedene Sohlen für verschieden Fußtypen an. Die Sohlen sind deutlich günstiger als Solestar. 
  • BootDoc bietet verschiedenste Sporteinlagen an, die thermisch anpassbar sind und durch das Erhitzen genau an den Fuß des Athleten angepasst werden. 
  • Sidas bietet eine große Produktvielfalt an, jedoch keine rennradspezifischen Einlagen.

Viel Spaß beim Ausprobieren & Ride on,
Bianca 

Fotos: privat

1Affiliate- oder Partnerlink. Hier kann SpeedVille mit einer kleinen Provision vergütet werden, solltest du eins der Produkte kaufen. Für dich ändert sich nichts, der Preis bleibt identisch. Wo und wann du kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.

Exklusiver Gratis-Download

Das könnte Dir auch gefallen: