Home » Magazin » “Für 2018 gibt es das klare Ziel: Ich will den Ötzi gewinnen!” Robert Petzold offensiv wie selten in den Interview Sessions #010

“Für 2018 gibt es das klare Ziel: Ich will den Ötzi gewinnen!” Robert Petzold offensiv wie selten in den Interview Sessions #010

by Daniel

Auf diese Ausgabe dürft ihr euch besonders freuen:  Robert Petzold – Ausnahme Marathonfahrer und wackerer Kämpfer für einen sauberen Radsport. Robert hält nicht nur den aktuellen Weltrekord im 24h Höhenmeterfahren, Robert gewann u.a. schon 2x das RATA, eins der härtesten Extremrennen im Alpenraum, und sicherte sich in 2017 mit 6:59 Stunden einen grandiosen 3. Platz beim Ötztaler. Wie er den Ötzi in 2018 gewinnen will, das verrät er uns in diesem Exklusivinterview.

Interview Sessions mit Robert Petzold

Der zweite Gast ist Ralf Grabsch, der Mann mit Auge beim BDR. Der ehemalige Telekom-Profi ist für die Talente zuständig: Ralf ist nicht nur U23-Bundestrainer, er ist auch Teammanager des KT-Teams rad-net ROSE – ein Team mit lauter jungen Burschen, die auf den großen Sprung in die Worldtour hoffen.
Im sehr sympathischen Gespräch lässt er uns Mäuschen spielen und zeigt auf, was man mitbringen muss, um als junges Talent den Sprung in die Beletage des Radsports zu packen. Da zählen nämlich nicht nur Watt.

Last but not least: Jan Wiedemann – nach einem Motorradunfall prophezeiten ihm die Ärzte, dass sein linker Arm amputiert werden müsse. 10 Jahre dauerte es im Anschluss etwa, bis Jan wieder voll im Leben angekommen war. Dabei nahm der Radsport eine sehr wichtige Rolle ein. Heute ist er einer der prominentesten Paracycler und veranstaltet sogar einen eigenen Radmarathon.

Interview Session Magazin

Robert Petzold

Top-Jedermann

«Für 2018 gibt es das klare Ziel: Ich will den Ötzi gewinnen.»

Interview Session Magazin

Ralf Grabsch

U23-Bundestrainer, rad-net ROSE

«Ich habe natürlich auch Emanuel Buchmanns Fähigkeiten am Berg gesehen
– und die hat keiner in Deutschland.»

Interview Session Magazin

Jan Wiedemann

Paracyclist

«Mut zum Leben und Mut zum Sport, trotz Behinderung. Das ist meine Message.»

Hier gibt’s den gratis Zugang zum Magazin

>> Hier geht es zu den Interview Sessions #010 mit u.a. Robert Petzold

Verpasse keine EXKLUSIVEN Inhalte mehr

Trage Dich unverbindlich in meinen E-Mail-Verteiler ein und ich schicke dir stets automatisiert unsere neuesten EXCLUSIVES zu – hierbei handelt es sich um exklusive Ratgeber, Checklisten, Protokolle unserer Q&A Sessions etc. 

Alles zum Thema Training, Ernährung & Leistungsoptimierung!

Wichtig: KEIN Spam! Ich hasse selbst Spam und werde Euch keinen Müll schicken.

  • Noch nicht dabei? Registriere dich unverbindlich für meinen Verteiler
  • Direkter Zugang zu den SpeedVille EXCLUSIVES
  • weitere Tipps zu Produkten & Dienstleistungen
  • Keine Tricksereien, kein SPAM, Wort!

Registriere dich jetzt unverbindlich & sicher für unseren Newsletter und erhalte...

  1. Zugang zu den EXCLUSIVES (Ratgeber, Checklisten & Co.)
  2. Tipps zu Produkten & Dienstleistungen
  3. 100% kein Bullshit, kein SPAM, keine Spielerei!

Dein Vorname wird ausschließlich zur personalisierten Ansprache benötigt. Wir versenden unseren Newsletter ca. 1-3 Mal im Monat. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Deine Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über Mailchimp in den USA verarbeitet. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz

Vorschau des Magazins

– hochwertiges PDF-Magazin
– 51 Seiten
– auf allen Endgeräten lesbar (iOS, Android, PC, MAC)

Interview Session Magazin #010
Interview Session Magazin #010
Interview Session Magazin #010
Interview Session Magazin #010
Interview Session Magazin #010
Interview Session Magazin #010

Inhalte dieser Ausgabe:

Robert Petzold

«Ich weiß von niemandem konkret, ob er was nimmt oder nicht, aber es gibt bei einigen Fahrern natürlich eindeutige Indizien.»
Interview Session Magazin
  • Robert Petzold gewährt sehr private Einblicke in sein Leben
  • ein zentraler Punkt des Interviews war natürlich Roberts unerbittlicher Kampf für einen sauberen Radsport
  • wie fühlt es sich für ihn an, wenn nicht alle mit gleichen Waffen kämpfen?
  • was waren für den zweimaligen RATA Sieger die fiesesten aller fiesen Rennen?
  • er spricht offensiv wie selten über sein großes Ziel in 2018, den Sieg beim Ötztaler Radmarathon – und welche Zeit er sich zutraut zu erreichen
  • kann er mittlerweile wieder die Tour de France im Fernsehen gucken?
  • Robert Petzold ist bekannt für seine Gesellschaftskritik, wie geht er denn mit dem politischen Rechtsruck, vor allem in seiner Heimat Dresden, um?

Ralf Grabsch

«Ich habe natürlich auch Emanuel Buchmanns Fähigkeiten am Berg gesehen – und die hat keiner in Deutschland.»
Interview Session Magazin
  • Ralf Grabsch ist U23 Bundestrainer und Teammanager beim KT-Team rad-net ROSE
  • man kann also sagen, dass Ralf der Mann mit Auge beim BDR ist
  • neben Emanuel Buchmann hat Ralf schon solch starke Talente betreut wie Marco Mathis und Pascal Ackermann
  • Ralfs Job ist die Talente zu identifizieren und fördern, die es vielleicht mal in der Worldtour schaffen können
  • wir sprechen übrigens auch über Raphael Freienstein und warum er es aus Ralfs Sicht nicht packte
  • zudem gewährt uns Ralf Grabsch sehr interessante Einblicke wie er kontrolliert, ob seine Fahrer den Winter über fleißig waren oder eben auch nicht

Jan Wiedemann

«Der linke Arm wurde dermaßen zerlegt, dass ich damit jetzt nichts mehr machen kann.»
Interview Session Magazin
  • Jan Wiedemann ist einer der prominentesten deutschen Paracycler
  • bei einem Motorradunfall 1999 verlor er fast den linken Arm – heute hat sein linker Arm fast keine Funktionalität mehr
  • im Gegensatz zu vielen anderen, denen ähnliche Schicksale passierten, erkannte Jan die Möglichkeit, einen Neuanfang zu starten
  • und hier sollte ihm der Radsport eine wichtige Stütze sein
  • Jan hat nun eine Mission und möchte anderen Mut zu sprechen, nicht die Lust am Leben zu verlieren
  • mit dem Radcore Sonneberg veranstaltet Jan Wiedemann mittlerweile einen eigenen Radmarathon

Fotoquellen: Robert Petzold: Arno Burgi; Ralf Grabsch: Katharina Müller; Jan Wiedemann: Daniel Müller

Das könnte Dir auch gefallen: