Home » Magazin » Stefan Kirchmair: Die Jüngeren fuhren umsonst, die Älteren haben wenige hundert Euro bekommen!

Stefan Kirchmair: Die Jüngeren fuhren umsonst, die Älteren haben wenige hundert Euro bekommen!

by Daniel

Stefan Kirchmair galt als eines der größten Talente im österreichischen Radsport. Doch im Alter von gerade einmal 23 Jahren beendete der Tiroler bereits wieder seine Karriere. Warum eigentlich? Darüber sprach ich mit ihm und wie sein Leben heute aussieht, jetzt, wo er nicht mehr selbst um die Siege bei den Radmarathons fährt, sondern sich auf das Coaching seiner Athleten konzentriert.

Interview Sessions #012

Interview Sessions mit u..a Stefan Kirchmair

Weitere Gäste im mittlerweile 12. Interview Sessions e-Magazin (PDF) sind Tanja Erath, die über das Casting bei Zwift einen der begehrten Plätze im Profiteam Canyon-SRM bekommen hat – und das inmitten ihres Prüfungsstress zur Medizinerin. Beeindruckend, wie sie all die Anforderungen meisterte.

Ihre Belohnung: Heute kann sie sich ausschließlich auf den Profiradsport konzentrieren und lebt in einer der besten Städte dafür, in Girona, unweit von Barcelona: Sonne, Cafés und ganz selten sieht sie mal Jan Frodeno – darüber sprechen wir.

Dritter im Bunde ist Bastian Scherbeck, der als Radsport-Neuling richtig frischen Wind in die Szene gebracht hat, und zwar in Form von LiveCycle (Link) – ein mobiler Fahrradreparaturservice, der bereits in sieben Städten in Deutschland seine Base hat. Idee des Ganzen: Nicht mehr du musst dich durch die Stadt zum Bikeservice stressen, der Bikeservice kommt zu dir!

Stefan Kirchmair Interview Sessions 012

Stefan Kirchmair

Coach & Ex Top-Jedermann

«Ich war eine Zeit lang unser Sprinter im Team, aber eher deshalb, weil wir keinen richtigen Sprinter hatten und ich am meisten reinhalten konnte im Finale.»

Interview Sessions #012

Tanja Erath

Radprofi

«Auf dem Rückflug aus Kalifornien, da bin ich tatsächlich als Ärztin zum Einsatz gekommen. Es war dieser klassische Moment, wenn man sagt, ich bin Arzt. Ganz verrückt.»

Interview Sessions #012

Bastian Scherbeck

Gründer LiveCycle

«Deutschland hat aus meiner Sicht keine Service-DNA. Ingenieurskunst und Verkauf werden traditionell hochgeschätzt – die Relevanz von Service wird bzw. wurde viele Jahrzehnte unterschätzt.»

Hier gibt’s den gratis Zugang zur 12. Ausgabe:

>> Hier geht es zu den Interview Sessions #012

Verpasse keine EXKLUSIVEN Inhalte mehr

Trage Dich unverbindlich in meinen E-Mail-Verteiler ein und ich schicke dir stets automatisiert unsere neuesten EXCLUSIVES zu – hierbei handelt es sich um exklusive Ratgeber, Checklisten, Protokolle unserer Q&A Sessions etc. 

Alles zum Thema Training, Ernährung & Leistungsoptimierung!

Wichtig: KEIN Spam! Ich hasse selbst Spam und werde Euch keinen Müll schicken.

  • Noch nicht dabei? Registriere dich unverbindlich für meinen Verteiler
  • Direkter Zugang zu den SpeedVille EXCLUSIVES
  • weitere Tipps zu Produkten & Dienstleistungen
  • Keine Tricksereien, kein SPAM, Wort!

Registriere dich jetzt unverbindlich & sicher für unseren Newsletter und erhalte...

  1. Zugang zu den EXCLUSIVES (Ratgeber, Checklisten & Co.)
  2. Tipps zu Produkten & Dienstleistungen
  3. 100% kein Bullshit, kein SPAM, keine Spielerei!

Dein Vorname wird ausschließlich zur personalisierten Ansprache benötigt. Wir versenden unseren Newsletter ca. 1-3 Mal im Monat. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Deine Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über Mailchimp in den USA verarbeitet. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz

Vorschau der Interview Sessions #012

– hochwertiges PDF-Magazin
– 37 Seiten
– auf allen Endgeräten lesbar (iOS, Android, PC, MAC)

Interview Sessions #012
Interview Sessions #012
Interview Sessions #012
Interview Sessions #012
Interview Sessions #012
Interview Sessions #012

Exklusivinterviews in dieser Ausgabe:

Stefan Kirchmair

«Unser Teammanager hat uns damals zu verstehen gegeben, dass sich der Ötztaler-Veranstalter wünschen würde, dass mal wieder ein Österreicher den Ötztaler gewinnt.»
Interview Sessions #012
  • mit bereits 23 Jahren beendete Stefan Kirchmair schon seine Profiambitionen
  • dabei galt er für lange Zeit als eine der größten österreichischen Radsporthoffnungen
  • ein Grund für den Rückzug war die fehlende Infrastruktur in der damaligen Zeit laut eigener Aussage
  • seitdem hat sich einiges getan, der österreichische Radsport hat so viele Profis wie selten zuvor in der World Tour
  • Stefan Kirchmair spricht über seinen ersten Ötztaler und wie es überhaupt dazu kam
  • was war seine Strategie, um den Ötzi beim ersten Mal zu gewinnen? Gab es überhaupt eine?
  • was hält er von der Causa Froome und den Ereignissen beim Giro?
  • was macht er eigentlich heute den ganzen Tag? Was ist sein Job?

Tanja Erath

«Wenn man jetzt einen langen Tag hat, dann sind es sechs Stunden Training.»
Interview Sessions #012
  • Tanja Erath ist ausgebildete Triathletin, nachdem sie aufgrund einer nicht erklärbaren Verletzung nicht mehr laufen konnte, tauschte sie die Laufschuhe gegen das Rad ein
  • Tanja Erath war eine der besten Fixedgear Fahrerinnen – sie nahm an zahlreichen Rad Race Veranstaltungen teil
  • über die Zwift Academy gewann sie im letzten Jahr einen der begehrten Plätze im Profiteam Canyon-SRAM, um u.a. Trixi Worrack
  • wie dieses “Casting” ablief, das sie ein wenig an Deutschland sucht den Superstar erinnerte, beschreibt sie auf sehr illustre Art und Weise
  • heute lebt Tanja Erath also den Traum eines jeden Radsportlers, sie ist Profi und lebt die meiste Zeit des Jahres in Girona, unweit von Barcelona
  • im Interview berichtet sie, was Girona so einzigartig macht und warum sie nicht einfach so auf Jan Frodeno zugehen würde, um Hallo zu sagen

Bastian Scherbeck

«Wenn doch einmal etwas schief geht, geben wir das offen zu und kommen ein zweites Mal kostenlos zum Kunden, das ist unsere Happyness-Garantie.»
Interview Sessions #012
  • Bastian Scherbeck ist Gründer eines neuen Startups: LiveCycle
  • bei LiveCycle können Endkunden übers Internet den Radservice zu sich nach Hause kommen lassen und müssen nicht mehr durch die Stadt stressen
  • eine wie ich finde, sehr innovative, Idee, die sicherlich einigen Marktteilnehmer, vor allem dem Fachhandel, zu Denken geben wird – schon wieder etwas neues, Digitales!
  • Bastian Scherbeck beschreibt, was für ihn guten Kundenservice ausmacht, wann er sich das letzte Mal so richtig über schlechten Service geärgert hat
  • besonders spannend finde ich die Kooperation zwischen LiveCycle und ROSE – hier agiert das Team um Bastian als verlängerter Servicearm für ROSE, d.h., sollte etwas mit dem Rad nicht passen, kommt der LiveCycle Sprinter zu dir nach Hause

Fotoquellen: Stefan Kirchmair: Andreas Stenzel (Bikeblog Berlin), Kirchmair Cycling | Tanja Erath: Nils Laengner | Bastian Scherbeck: Sebastian Stiphout

Das könnte Dir auch gefallen: