Home » Kategorien » Tipps & Tests » Van Rysel Ultra CF | Wie wichtig ist Marke beim Rennrad?

Van Rysel Ultra CF | Wie wichtig ist Marke beim Rennrad?

by Daniel
Van Rysel Ultra CF (6,9 kg, Dura Ace) – unter 3.600€ (1Details siehe Shop!)

Ein krasses Ding, das Van Rysel Ultra CF von Decathlon!

Das Racebike wiegt gerade mal 6,9 kg (Gr. M) und kommt preislich für etwas unter 3.600€ (wahlweise mit mechanischer Dura Ace oder elektronischer Ultegra Di2).

Wer sich diese nackten Zahlen & Fakten anschaut, muss sicherlich kurz zucken.

Ich weiß nicht, ob man für den niedrigen Preis ein ähnliches Rennrad am deutschen Markt bekommt. Wenn einer eins findet, schickt mir bitte eine Email. Ich bin gespannt.

Wo geht für Van Rysel die Reise bei den Rennrädern hin?

Vor ein paar Tagen war ich hier im Decathlon Store in Köln und sprach mit Niklas über die Strategie im Rennradbereich – wo soll für Decathlon beim Thema Rennrad die Reise hingehen?

Schauen sie sich das einfach nur mal an? Planen sie den großen Aufschlag?

Wenn Decathlon richtig Ernst macht, so sagt mir mein Gefühl, dann können sie sicherlich den ein oder anderen Hersteller da draußen mächtig ärgern.

Ein paar Gründe:

  • traditionell sehr attraktiver, niedriger Preis (Skaleneffekte)
  • gute (Hybrid) Infrastruktur für den Kunden mit ca. 80 Stores in Deutschland und dem Onlineshop
  • überarbeitetes Design bei ihren Racebikes mit neuem Markennamen Van Rysel

Interessant ist dann an der Stelle, wie stark das Thema Marke bei der Kaufentscheidung wiegt.

Hat eine neue Marke (am Markt) überhaupt eine Chance gegen bereits seit Jahren etablierte Hersteller? Oder ist das dem Radsportler wurscht? Hauptsache das Bike verfügt über eine ordentliche Ausstattung und einen fairen Preis?

Was ist deine Meinung dazu? Ich bin gespannt auf die Diskussion auf Facebook…

Vor Rund um Köln
Vorgängermodell bei RuK 2019

In diesem Blog möchte ich die relevantesten Passagen von meinem Besuch im Decathlon Store festhalten und um meine persönlichen Erfahrungen (hier geht’s zu meiner Bewertung) zum Van Rysel Ultra CF ergänzen.

Ich bin zwar selbst nicht das aktuellste Modell gefahren, jedoch den Vorgänger (B’Twin Ultra CF), welcher den gleichen Rahmen hat.

Das Ultra CF kommt in zwei Varianten…

Auf einen Blick: Alle Spezifikationen, Verfügbarkeiten, Details, Geometrietabelle (im Shop):

  1. mit Dura Ace Gruppe (mechanisch)1
  2. mit Ultegra Di2 (elektronisch)1

Van Rysel Ultra CF im Video (Zeitstempel)

Hier nun die Zeitstempel der relevantesten Passagen aus obigem Video.

[1:30] Warum hat Decathlon den neuen Markennamen Van Rysel gelauncht, was ist die Idee dahinter?

Key Facts zu Van Rysel

Funfact: Auf Flämisch heißt Van Rysel “Aus Lille” – für all diejenigen, die sich vielleicht fragen wo der Name herkommt. Hier hat das französische Unternehmen (Decathlon) traditionell seinen Hauptsitz.

Again what learned.

Info: Unter dem Namen Van Rysel werden ausschließlich sportliche Rennräder vertrieben – es werden hierunter keine MTBs, Citybikes etc. angeboten..

[3:15] Was ist das Ziel des Unternehmens? Möchte man mit Van Rysel den Markt aufmischen?

Um wie viel % sind die Bikes günstiger?

[4:30] Wie ist die Preissstrategie bei Vany Rysel? Ein direkter Vergleich ist natürlich immer sehr schwer, aber um wie viel % sind die Rennräder günstiger als die Rennräder der Mitbewerber?

Niklas nennt hier eine Hausnummer von ca. 15% gegenüber anderen Direktversendern.

[5:35] Wir vergleichen das Premium-Rennrad mit dem Vorgängermodell:

In alter Lackierung das B’twin Ultra CF mit neuer Lackierung und neuem Markennamen auf dem Unterrohr Van Rysel Ultra CF (Dura Ace).

Faire 3.599€ für das Ultra CF von Van Rysel (Dura Ace)

[6:00] So wie das Ultra CF mit Dura Ace da steht, beträgt der Verkaufspreis 3.599€.

[7:45] Niklas beschreibt die Lieferzeiten beim Bike: Maximal müsst ihr mit einer Woche Lieferzeit rechnen.

Agilität beim Ultra CF
9)

Service in jeder Filiale?

[8:55] Was passiert, wenn man als Decathlon Kunde ein Problem mit dem Bike hat? Kann man in allen Filialen das Rennrad servicen lassen? Oder nur in der Filiale, in der man es gekauft hat?

Reizthema: Kann man bei Decathlon auch ein anderes Rennrad servicen lassen? Oder nur Van Rysel und Triban Bikes?

Rahmengeometrie & techn. Daten vom Ultra CF

[10:20] Niklas zeigt uns am Bike in der Nahaufnahme ein paar technische Features.

Technische Daten vom Van Rysel Ultra CF:

  • Vollcarbon-Rahmen (Gewicht ca. 850 g)
    • farblich kommt das Bike in blau/schwarz (wie im Video)
    • alternative Farbe: schwarz/silber
  • Gabel ist aus Carbon (Gewicht ca. 350 g)
  • Vollcarbon Sattel (Fizik Antares)
  • innen verlegte Kabelzüge
  • Kurbel vorne 52/36, Kassette hinten: 11/28 (damit gute Übersetzung auch für bergige Radrennen/Marathons)
  • laut Niklas ein sehr steifes Fahrverhalten (kann ich bestätigen!)
  • trotz Sloping-Geometrie ein recht langes Oberrohr
    • dadurch natürlich eine gestrecktere Sitzposition (entsprechend ein sehr rassiges Racebike; weniger Komfort)

Das Ultra CF kommt wahlweise per Dura Ace ODER Ultegra Di2:

Anzeige

=> Alle Details, Maße und Geometriedaten (Stack to Reach etc.) zum Ultra CF (Dura Ace) findest du hier!

=> Alternativ gibt es einen deutlich höheren Lagerbestand bei den Modellen mit Ultegra Di2 (elektronischer Schaltung) – siehe Link zum Shop (hier klicken!)


Stack to reach beim Ultra CF

Ich habe mir noch den Stack to Reach Wert des Ulta CF (Gr. M) angeschaut und ihn mit drei anderen Racebikes am Markt verglichen, einfach um mit Zahlen zu unterlegen, wie sportlich das Rennrad ist.

  • in der Größe M hat das Ultra CF einen Stack to Reach von 1,37

Im Vergleich dazu die Stack to reach Werte der Bikes: Rose X-Lite Six, das Canyon Ultimate und natürlich das S-Works Tarmac

  • Rose X-Lite Six: 1,45 (Gr. 57)
  • Ultimate CF SLX Disc 8.0: 1,45 (Gr. M)
  • S-Works Tarmac: 1,43 (Gr. 56)

Das spricht schon für eine sehr sportliche Sitzhaltung.

Wenn du damit einen längeren Radmarathon fahren möchtest, solltest du meines Erachtens entsprechend dran gewöhnt sein. Kürzere Radrennen von 3-4 Stunden sind damit problemlos möglich (wie ich bei Rund um Köln und Deutschland Tour in 2019).

Gleicher Rahmen wie Vorgängermodell

[12:20] Hier zoomen wir mit der Kamera an das Vorgängermodell heran – das B’twin Ultra CF noch mit bunterer Lackierung. Bei Minute 13:10 zeigt uns Niklas das Bike auch noch in der eben erwähnten silber/schwarz Lackierung.

Da gefällt mir ganz klar die dezentere blau/schwarze Lackierung deutlich besser.

[14:05] Aktuell gibt’s die Van Rysel Bikes noch nicht mit Scheibenbremse, laut Niklas arbeitet man aber aktuell da dran und es darf mit neuen Angeboten demnächst gerechnet werden.

Triban: Die Komfort-Rennräder bei Decathlon

[15:45] Wir kommen auf das Thema Produkthierarchie bei Decathlon zu sprechen.

Um es kurz zusammenzufassen:

Die Racebikes bei Decathlon heißen Van Rysel, mehr Komfort und Gravelbikes bekommt ihr mit den Triban Rennrädern (1Übersicht der Triban Bikes mit Preisen & Verfügbarkeiten!).

Aktuell gibt es bei Van Rysel nur eine Produktlinie (die Ultra Bikes) – einmal als CF (Carbon Frame) und einmal als AF (Aluminium Frame). Geplant ist laut Niklas, das unter dem Van Rysel Markennamen bis kommendes Jahr noch weitere Endurance (Komfort) Bikes herauskommen werden.

Danke fürs durchlesen des Blogs :-)


Meine Erfahrungen mit dem Van Rysel Ultra CF

Das Racebike bin ich im letzten Jahr für ca. 5-6 Monate bei den unterschiedlichsten Rennen und Trainingsfahrten hier im Bergischen Land (östl. von Köln) gefahren (siehe mein Strava Account) – im Folgenden meine persönlichen Eindrücke:

  • zuerst einmal fällt das sehr niedrige Gewicht auf

Ich hatte keine Waage zur Hand, hätte aber geschätzt, dass das Ultra CF noch deutlich leichter als die 6,8-6,9 kg sind, die man bei offiziellen Angaben liest. Es war ganz sicher eins der leichtesten Rennräder, die ich in den letzten Jahren unter meinem Hintern hatte.

Agilität & Laufruhe

  • sehr agiles, spritziges Lenkverhalten

Mit einem Steuerrohrwinkel von 73,5° verfügt das Ultra CF über einen gewohnt ansspruchsvollen Lenkwinkel für ein reinrassiges Racebike. Das Rad fährt sich sehr agil, aber nicht zu nervös, als dass man ein nervöses Gefühl hätte…

Was wiederum für eine gewisse “Ruhe” sorgt, ist der für ein solches Racebike großzügige Radstand (Hinterachse > Vorderachse) mit 1001 mm. Dadurch wird entsprechende Laufruhe wiederhergestellt. Eine gute Entscheidung der Ingenieure wie ich finde.

Komfort des Ultra CF…

Durch den sehr sportlichen Stack to Reach und die etwas höhere Laufruhe verfügt das Ultra CF über eine sehr interessante Mischung. Wäre die Laufruhe deutlich kleiner (990-995 mm), dann würde wahrscheinlich die Gefahr bestehen, dass es nur ein Bike für echte Radprofis ist…

Durch diese gegebene Mischung bin ich komplett ohne Probleme mehrstündige Touren, aber auch Rennen in 2019 wie Rund um Köln oder auch die Deutschland Tour, gefahren…

  • Optik des Van Rysel Ultra CF

Die neue blau/schwarze Lackierung (siehe Video) finde ich persönlich schöner als die bunte Lackierung meines Rennrads (B’twin), aber irgendwie fand ich die pink/blau/schwarze Lackierung schon irgendwie funky. Ein Hauch von Surfen in den 80/90ern.

Hätte ich die Wahl, würde ich schon zur neueren Lackierung greifen.

  • Überragende Gruppe (Dura Ace)

Den Punkt möchte ich nochmal gesondert aufführen. Dass man bei Decathlon ein Bike mit einer Dura Ace und das sexy Gewicht (im 6 kg Segment) für den Kurs anbietet, finde ich persönlich sensationell. Das aktuelle Bike ist entweder als mechanische Dura Ace erhältlich oder als sehr komfortable elektronische Schaltung Ultegra Di2.

Eine Empfehlung bzgl. der Gruppe (Dura Ace oder Ultegra Di2) auszusprechen, fällt mir hier sehr schwer, da es eine echte Grundsatzfrage ist…

Fazit meines Tests

Alles in allem ein Bike, das ich besten Gewissens empfehlen kann. Wer auf Qualität zu einem sehr, sehr fairen Preis steht, der macht mit dem Ultra CF alles richtig.

Wer lieber eine arrivierte Rennradmarke auf dem Rahmen hat und bei gleichen Komponenten bereit ist, einiges mehr auf den Tresen zu legen, der sollte sich bei den Rennrädern der Mitbewerber umschauen.


Verpasse keine weiteren Videos…

Abonniere uns auf Youtube!

Damit du keine weiteren nützlichen Videos aus der Welt des Radsports mehr verpasst, empfehlen wir dir unbedingt, unseren Youtube Channel (natürlich komplett unverbindlich) zu abonnieren (hier klicken!).


Fotogalerie Van Rysel Ultra CF

Bilderklärungen:

  1. Vorgängermodell (gleicher Rahmen): B’twin Ultra CF
  2. Aus Sicht des Fahrers bei Rund um Köln 19
  3. Leichter Lenker (spezielle Klemme fürs Tacho – 35mm – vonnöten)
  4. Steifes Tretlager
  5. Innen verlegte Kabelzüge; integrierte Sitzklemme
  6. Designed in Flandern
  7. Sehr leichter Carbon-Rahmen mit Sloping Geometrie
  8. Reduziertes Design ggü. Bild 1)

1obige Links sind Affiliatelinks. Hier kann SpeedVille mit einer kleinen Provision vergütet werden, solltest du eins der Produkte kaufen. Für dich ändert sich nichts, der Preis bleibt identisch. Wo und wann du kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.

Das könnte Dir auch gefallen: