Home » Kategorien » Sonstiges » Einfach mal raus: Mexiko & Kalifornien-Roadtrip 2016(Instagram-Galerie)

Einfach mal raus:
Mexiko & Kalifornien-Roadtrip 2016
(Instagram-Galerie)

by Daniel

Wenn wir alt und runzlig sind, dann schauen wir uns keine Powerpoint- und Exceldateien an – wenn wir alt sind, dann schauen wir uns Fotoalben an und schwelgen in Erinnerungen vergangener Zeiten. Das Leben ist kurz genug, für ungelebte Träume ist in der heutigen vernetzten Welt – zumindest für mich – kein Platz. Immer vorausgesetzt, dass man sich die Reiserei leisten kann, und nicht bei anderen Themen verzichtet – bei wichtigeren Themen. Mit meiner Frau habe ich mal wieder die großen Koffer aus dem Keller geholt: Für knapp drei Wochen ging es nach Mexiko und Kalifornien – einer dieser Träume im Leben…

Kalifornienurlaub

Ein- bis zweimal im Jahr müssen wir raus. Den Alltag hinter uns lassen und die große weite Welt entdecken, alte Freunde treffen und neue kennenlernen. Reisen bildet, Reisen erweitert den Horizont und Reisen gibt Kraft für Neues – vor allem für neue Themen, die ihr demnächst auf SpeedVille finden werdet, wie dieses hier:

Exklusive Angebote per SpeedVille-Newsletter

An diesem Thema sitze ich schon dran: Exklusive Angebote & Deals erfahrt ihr in absehbarer Zeit als erstes über den SpeedVille-Newsletter. Trage Dich jetzt schon mal unverbindlich ein und profitiere von meinen Verhandlungen mit Herstellern, Shops und Dienstleistern. Denn wir wissen alle: Rennradfahren kostet richtig viel Geld.

Registriere dich jetzt unverbindlich & sicher für unseren Newsletter und erhalte...

  1. Zugang zu den EXCLUSIVES (Ratgeber, Checklisten & Co.)
  2. Tipps zu Produkten & Dienstleistungen
  3. 100% kein Bullshit, kein SPAM, keine Spielerei!

Dein Vorname wird ausschließlich zur personalisierten Ansprache benötigt. Wir versenden unseren Newsletter ca. 1-3 Mal im Monat. In jedem Newsletter hast Du die Möglichkeit, Dich wieder auszutragen. Deine Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über Mailchimp in den USA verarbeitet. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz

Anzeige

Mexiko & Kalifornien-Roadtrip 2016

Ja, das hat zugegebenermaßen etwas gedauert mit Instagram und mir: In den letzten Jahren hatte ich die App noch gescheut wie der Teufel das Weihwasser, den Sinn darin vergeblich gesucht: Was soll ich bloß damit? Bitte nicht noch ne Applikation auf dem Handy, auf der sich alle selbst inszenieren und für die Geilsten halten: Stichwort Duckface, Selfies, Belfies und Co.

Aber wer hätte das gedacht, nach ein paar Monaten kann ich sagen: Instagram macht echt Spaß. Wobei, nicht nur Spaß, die App bietet auch einen Mehrwert: Ein zentraler Platz, an dem ich meine Fotos verwalten und mit Freunden & Followern teilen kann. Also unterm Strich eins dieser (digitalen) Fotoalben, die wir uns dann später wieder angucken. Wenn wir alt und runzlig sind; mit Ipad auf dem Schaukelstuhl und so.

Bist Du auch bei Instagram? Lass uns connecten.

FOLGE MIR AUF INSTAGRAM

1) Vorm Abflug gabs noch ein gescheites Weißwurschtfrühstück, so viel Zeit muss sein. 2) Mit Franzi und Bikes am Strand von Tulum; sehr entspannt. 3) Wenn ich eins liebe, sind’s coole Köter – dieser war definitiv einer. 4) Nach Mexiko ging es nach San Francisco – vorher gabs aber noch einen Zwischenstopp in LA; schickes Foto von Downtown. 5) Haight-Ashbury muss jeder mal gesehen haben. Kult. 6) Cooler Basketballplatz mitten in San Francisco. 7) Meine Fresse, was hab ich mir die Birne verbrannt, die Fahrradtour war dafür ein Traum. 8) Damn true, da muss man nicht mehr viel zu sagen. Tatort Monterey, mittlerweile ging’s mit dem Auto den Highway 1 runter in Richtung LA. 9) Entspannter kalifornischer Lifestyle in Monterey: Eine Band spielte im Hinterhof einer Kneipe, im TV wurde das NBA-Halbfinale gezeigt und wir hatten ein paar Drinks – einfach eine coole Zeit. 10) Der Highway 1 führt an endlosen Meilen Küste entlang; natürlich passend zu den Red Hot Chili Peppers und “Californication”. Dieses Bild entstand südlich von Big Sur. 11) Es ist kein Roadtrip, wenn du nicht in einem muffigen Motel geschlafen hast (San Luis Obispo; tolle junge Stadt) 12) Memorial Day Picknick in La Cañada Flintridge. 13) Kurzer Besuch des Rose Bowl Stadions in LA, was schmerzende Erinnerungen an die WM 1994 weckte. Im Rose Bowl selbst fand damals das Finale ohne Ronaldo statt. Der dicke Ronaldo. 14) Leckeres BBQ vorm NBA Halbfinale Warriors vs. OKC – eine fantastische Sportart. 15) Nur was für die harten Jungs: Muscle Beach in Venice Beach. Arni lässt grüßen. 16) Eine wahre Legende: Magic Johnson vorm Staples Center in LA. 17) Die positive Überraschung des Urlaubs: Der Angeles National Forest. Direkt hinterm Haus konnte ich 32 km bergauf fahren bis zum Mt. Wilson. Geil wars, und heiß (32 Grad). 18) Die beste Medizin gegen Jetlag: Aufs Canyon-Bike und strampeln!

FOLGE MIR AUF INSTAGRAM

Exklusiver Gratis-Download

Das könnte Dir auch gefallen: