Home » Coaching » Herzlich Willkommen: Kleiner Stresstest für Laurin!

Herzlich Willkommen: Kleiner Stresstest für Laurin!

by Daniel

Jeder, der sich ein wenig mit Unternehmertum beschäftigt, weiß wie unglaublich wichtig ein funktionierendes und leistungsstarkes Team ist.

Ich selbst bin seit etwa 2012 in leitenden Rollen im e-Commerce beruflich unterwegs, meine Einstellung als Vorgesetzter war immer:

Mindset beats Skills!

Mindset beats Skills!

Soll heißen, jemand der Bock hat und die Einstellung mitbringt, was zu reißen, möchte ich lieber im Team haben, als eine hochdekorierte Fachkraft, die aber keinen Bock mehr hat.

Skills kann man lernen. Die richtige Einstellung nicht.

Und bei SpeedVille ist nun auch einer meiner Hauptjobs, ein motiviertes, hungriges Team auf die Beine zu stellen. Nach den Einstellungen von Anton (Bundesliga Triathlet!) und nun Laurin sind wir hier bestens aufgestellt.

Einzig eine Frau würde ich mittelfristig gerne noch hinzunehmen.

Als ich vor 2-3 Monaten bei der renommierten Deutschen Sporthochschule nach einem Sportwissenschaftler recherchierte, lag mein Fokus bewusst auf jungen, hungrigen Studenten, die kurz vorm Abschluss sind.

Quasi die Coachingtalente von morgen.

Das Fachliche können sie von uns lernen, den Bock und das Fundament (Sportbegeisterung, Zahlenaffinität; das Feuer im Hintern) bringen sie selbst mit.

Der hat Bock auf die ganze Kiste…

Genau so einer war Laurin, bei dem ich instinktiv gespürt hatte, dass er Bock auf die ganze Kiste hatte. Laurin war so frei und bewarb sich tatsächlich als Einziger per “Videobewerbung” bei mir.

Ein klares Zeichen bzw. der “imaginäre” Tritt vor mein Schienbein.

Ich freue mich wirklich sehr, dir heute unser neues Teammitglied Laurin Krohn vorzustellen.

Laurin durchläuft in den nächsten Monaten zum einen als meine rechte Hand einige Prozesse bei uns im administrativen Bereich und wird zum anderen von unseren Coaches in die Materie eingeführt.

Trainiert in seiner Freizeit schon Kinder & Jugendliche in Bonn

Da Laurin in seiner Freizeit (siehe Video) selbst schon Kinder und Jugendliche trainiert habe ich absolut keine Zweifel, dass er in den nächsten Jahren eine tragende Rolle in unserem Coachingteam einnehmen wird.

Der Kerl ist heiß wie Frittenfett.

Im heutigen Blogpost stelle ich dir Laurin einmal näher vor, zunächst noch zünftig bei Kaffee am Küchentisch – im Anschluss auf der Rolle bei ein paar klassischen Müller-Nervfragen :-)

Ein bisschen Spaß muss schließlich sein!

NEU im Team: Laurin Krohn

Herzlich Willkommen, mein Lieber :-)

[Zeitstempel des Videos]

  • [1:40] Das ist Leidenschaft: Das ganze Gehalt in seinem FSJ ging fürs Rennrad drauf
  • [2:50] Laurin hat zudem eine Passion für den Bahnradsport. Lustige Anekdote: Bei einer ZDF-Produktion schnappte er sich eine Komparsenrolle (Marie Brand: Ein Toter im Trikot)
  • [3:30] Laurin hat Schmackes im Oberkörper: Guter Ausgleich durch den Kraftsport. Hilft ihm v.a. auch Rückenschmerzen etc. zu lindern

Zwischenzeitlich sind wir unten in seiner Paincave angekommen. Hier nun eine Auswahl meiner kleinen “Stressfragen” an ihn…

Bravourös gelöst, lieber Laurin!

  • [12:35] What?? Beine nicht rasiert?
  • [13:40] Klassiker oder Tour de France?
  • [14:30] LBL oder Flandernrundfahrt?
  • [15:10] Trainingslager auf Mallorca oder in der Eifel?
  • [15:40] 1. FC Köln oder BVB oder Leverkusen oder Mönchengladbach?
  • [16:20] L4 oder L5?
  • [17:00] RUK oder Eschborn Frankfurt?
  • [17:30] Weniger Gewicht oder mehr Watt?
  • [17:50] seine aktuelle FTP: 330w (bei 86 kg; Kraftpaket!)
  • [18:30] Lieblingsanstieg im Siebengebirge: hoch zur Löwenburg per MTB!

>> Übersicht zu unserem Coaching 2.0 (hier klicken!)

Das könnte Dir auch gefallen: