Home » Kategorien » Rennradreisen » Rennradurlaub in Südafrika oder Kalifornien? Mit Pro-Biketour kommt jeder in den Genuss

Rennradurlaub in Südafrika oder Kalifornien? Mit Pro-Biketour kommt jeder in den Genuss

by Daniel

[Anzeige] Im Rahmen meines Anbietervergleichs für Rennradurlaube bin ich im letzten Jahr mit Carsten Sawitzki in Kontakt gekommen. Carsten bietet mit seiner Firma Pro-Biketour organisierte Radreisen für alle sportlichen Freizeit- und Genussradler in den exklusiven Destinationen San Francisco und Kapstadt an. Und glaubt mir: Diese beiden Flecken Erde sind ganz großes Kino! In Kapstadt feierte ich im vergangenen November meine Hochzeit und San Francisco war vor ein paar Jahren Startort meines traumhaften Kalifornienurlaubs. Wie kommt man auf die Idee, so fern der Heimat Rennradreisen zu organisieren? Was sind seine Touren-Tipps? Ich habe Carsten gefragt…

Rennradurlaub Südafrika

Carsten, seit 2009 bietest Du organisierte Rennradreisen in Südafrika und Kalifornien an. Wie kam es damals zur Gründung?
An ganz besonderen Stellen dieser Erde mit dem Rennrad unterwegs zu sein, war schon immer mein großes Hobby. Als ich nach dem Ausstieg aus dem Berufsleben überlegt habe, wie es weitergehen soll, lag die Idee, das Ganze professionell zu machen, einfach auf der Hand. Ich hatte 2008 bei einem südafrikanischen Anbieter an einer Western Cape Tour und dabei als Highlight auch zum ersten Mal am Cape Argus Rennen teilgenommen. Das war dann auch die Initialzündung zur Firmengründung. Ich bin kurz danach durch Kalifornien und Südafrika gereist, und habe mit viel Zeit und Gründlichkeit mögliche

An ganz besonderen Stellen dieser Erde mit dem Rennrad unterwegs zu sein, war schon immer mein großes Hobby…

Strecken persönlich getestet und entsprechende Tourenpakete zusammengestellt. Ganz wichtig war mir schon damals, ein persönliches und verlässliches Netzwerk aufzubauen: Tourguides, Busfahrer, Radvermieter und Guesthousebetreiber müssen einerseits den Ablauf professionell und reibungslos begleiten, andererseits ist aber auch die persönliche Chemie und Wellenlänge wichtig, damit die Stimmung im Team passt.

Bei der Wahl der Destinationen hast Du Dich nicht lumpen lassen. Wieso ausgerechnet diese beiden Städte?
Zum Teil liegt die Antwort darauf schon in Deiner Frage. Kapstadt und San Francisco gehören einfach zu den schönsten Städte weltweit. Aber noch mehr als die Metropolen, sind es bei beiden Zielen die Menschen, die mich am meisten positiv beeindrucken. Die Südafrikaner bestechen durch ihre liebenswerte und entspannte Lebensart – und das Land ist natürlich einzigartig und wunderschön.

Wenn Du an der Cape Town Cycle Tour mit den mehr als 35.000 Startern teilnimmst, erlebst du Party auf 110 km Länge. Die Begeisterung für den Radsport lässt jedes Jahr tausende Zuschauer entlang der Rennstrecke feiern und jubeln. Es gibt Musik, Anfeuerung, Grillparties und eine unglaublich positive Stimmung, die Dich ins Ziel trägt. Darüber hinaus ist das landschaftliche Umfeld bei beiden Destinationen für Rennradfahrer grandios. Wir sind in wenigen Minuten aus der Stadt hinaus und auf dem Land. Es gibt kaum schönere Küstenstraßen als in der Kapregion und in Kalifornien.

Rennradurlaub in Südafrika

Welches sind Deine Lieblingstouren für diese beiden Rennradurlaube?
In Kapstadt ist es sicherlich die Tour zum Kap der Guten Hoffnung. Wir folgen hier der Orginalstrecke der Cape Town Cycle Tour entlang der Küstenstraße an der False Bay. Durch den Nationalpark geht es zum südwestlichsten Punkt des Kontinents: dem Cape of Good Hope. Zurück am Atlantik geht es auf der wohl atemberaubendsten Küstenstraße der Welt: Über den berühmten Chapmans Peak zurück nach Hout Bay. Jetzt gilt es noch den Suikerbossie, die letzte größere Hürde beim Rennen zu überwinden, und dann bergab am Atlantik entlang durch Camps Bay nach Kapstadt.

Die Überfahrt der Golden Gate Bridge in San Francisco ist das Gänsehaut Erlebnis der Kalifornientour. Durch Sausalito hindurch fahren wir auf dem Pacific Coast Highway No.1 Richtung Norden, an der wunderschönen Pazifikküste entlang, dann den Panoramic Drive ins Landesinnere und in den Muir Wood Nationalpark zu den Mammutbäumen, den berühmten Redwood Trees. Weiter geht es hinauf zum Mount Tamalpais, den höchsten Berg unserer Tour mit ca. 860 hm. Die Steigung ist recht gleichmäßig und lässt sich angenehm fahren. Danach genießen wir die Abfahrt mit der grandiosen Aussicht auf die San Francisco Bay.

Welche sind die besten Monate, um bei Dir Rennradreisen für San Francisco und Kapstadt zu buchen?
In Kalifornien wird das mediterrane Klima stark von der Küstenlage am Pazifik beeinflusst. Die Sommer sind angenehmer als in anderen Regionen vergleichbarer geografischer Breite und fast regenfrei. Die Tagestemperatur liegt bei ca. 18 bis 25 Grad, also optimale Radfahrbedingungen.

Anzeige

Alle unsere Touren werden nur mit erfahrenen, lokalen Tourguides zusammen durchgeführt.

Das Wetter in Südafrika eignet sich das ganze Jahr für einen Rennradurlaub, durch die Lage auf der Südhalbkugel sind die Jahreszeiten zu Europa jedoch vertauscht. Die optimale Reisezeit für die Kapregion ist von September bis Mai, die Sonne ist in den Sommermonaten Januar und Februar jedoch sehr intensiv.

Ich war im November in Kapstadt und war sofort begeistert. Jedoch empfehle ich keinem, ohne einen ortskundigen Guide Rennrad zu fahren. Deine Guides, nehme ich an, sind alle „Locals“?
Alle unsere Touren werden nur mit erfahrenen, lokalen Tourguides zusammen durchgeführt. Gerade der Linksverkehr in Südafrika ist anfangs doch etwas ungewohnt, und mit einem „Capetonian“ vorneweg ist man sicherer unterwegs. Wenn es die Zeit erlaubt, bin ich auf allen Touren selbst dabei, so können wir mit zwei Leistungsklassen gemeinsam unsere Runden fahren. Alle ausgewählten Strecken sind von mir persönlich mit dem Rennrad erfahren. Die Touren führen über möglichst verkehrsarme Straßen, sind landschaftlich und auch sportlich besonders reizvoll.

Radurlaub in Südafrika

Wenn man kein eigenes Rennrad mitbringen mag, stellst Du den Teilnehmern auch eins zur Verfügung?
Ja, völlig problemlos! In Kapstadt arbeite ich seit mehreren Jahren mit zwei zuverlässigen Fahrradverleihern zusammen. Eine Auswahl von Leihrädern der Marke GIANT stehen in verschiedenen Ausführungen mit Alu- oder Karbonrahmen zur Verfügung. Beide Anbieter bieten auch einen kostenfreien Bring- und Abholservice zum Guesthouse mit an. Die Räder sind speziell bei der Cape Town Cycle Tour erfahrungsgemäß schnell vergriffen, also bitte möglichst früh reservieren.

In San Francisco haben wir eine noch größere Auswahl an Top Rennrädern zur Verfügung: Die Marken Trek und Cannondale dominieren hier das Angebot.

Wie geht es weiter mit Pro-Biketour? Hast Du schon neue Touren in der Vorbereitung?
Ja, ich plane bereits zwei weitere Touren in Südafrika. Viele meiner Teilnehmer sind schon zum zweiten oder dritten Mal dabei und haben angeregt, eine Tour entlang der bekannten Garden Route zu unternehmen. Auch eine Etappenfahrt in der Western Cape Region durch die Winelands und am Kap der Guten Hoffnung entlang ist sicherlich auch eine traumhafte Tour mit vielen kulinarischen Highlights. Die erste Garden-Route-Tour soll bereits im November 2016 stattfinden – ein weiterer Höhepunkt wäre eine Etappenfahrt von Vancouver über Seattle nach San Francisco. Es gibt also noch viel zu tun!

Vielen Dank lieber Carsten.

Fotos: Pro-Biketour

Das könnte Dir auch gefallen: