Home » Kategorien » Tipps & Tests » Adrenalin für Deine Tapete: Ingo Kutsches Triathlon-Kalender 2016

Adrenalin für Deine Tapete: Ingo Kutsches Triathlon-Kalender 2016

by Daniel

[Anzeige] Die Bilder von Ingo Kutsche nach dem jüngsten Ironman auf Hawaii machten vor allem auf Facebook schnell die Runde: die austrainiertesten Sportler am absoluten Limit, wunderschöne Landschaften und berührende Emotionen. Das ging krass unter die Haut. Eine Auswahl seiner besten Bilder – von Fuerteventura über Lanzarote bis Hawaii – ist nun gebündelt als Kalender 2016 erhältlich. Somit das ideale Weihnachtsgeschenk für einen guten (Sports)Freund oder natürlich auch eine wunderbare Möglichkeit der Selbstmotivation.

Ingo Kutsche Triathlon-Kalender

Jan Frodeno schreit die Freude über seinen Sieg beim Ironman in Zell am See mit letzter Kraft heraus, Kalli Nottrodt, mehrfacher Ironman-Hawaii-Teilnehmer, pflügt sich energisch, kraftvoll und trotzdem elegant durch das Wasser, Patrick Lange wird beim Ironman70.3 im Kraichgau beschützend von DTU Vizepräsident Leistungssport Reinhold Häußlein in den Arm genommen – die totale Erschöpfung steht ihm ins Gesicht geschrieben. Die Fotos vom Top-Fotografen Ingo Kutsche nehmen einen mit, ab sofort als Wand- oder Tischkalender 2016 verfügbar.

Über Ingo Kutsche:

Ingo Kutsche gehört zu den führenden Sportfografen im Triathlonbereich. Bereits 1977 begann Ingo Kutsche mit der Fotografie – die ersten Jahre noch auf Hobbybasis – professionalisierte er sich in den Nullerjahren und ist seitdem auch nicht mehr aus der Triathlonszene wegzudenken. Die Stars der Triathlon-Szene, insbesondere die deutschen Vorzeigeathleten um Jan Frodeno und Sebastian Kienle, schätzen seine Erfahrung, sein gutes Auge und das Gespür für den richtigen Augenblick – es gibt nur wenige Fotografen, die die Emotionen (Leid, Freude, Adrenalin) dieser knüppelharten Sportart so gut rüberbringen wie Ingo Kutsche.

Wenn Ingo nicht grade als Beifahrer auf dem Motorrad sitzt, und sein Leben für die Fotografie riskiert, ist er mittlerweile auch bei mehreren Triathlonveranstaltungen im Organisationsteam aktiv. Denn Stillstand gibt es im Leben von Ingo Kutsche nicht – das wird schnell beim Durchlesen seiner Vita klar.

Privat ist Ingo glücklich mit Ehefrau Gaby verheiratet und stolzer Vater zweier Töchter, Julia und Sophia, die ebenfalls dem Triathlonvirus erlegen sind. Zusammen haben seine Töchter an über 100 Triathlons teilgenommen.

Anzeige

Voller Stolz darf ich an dieser Stelle mitteilen, dass ich Ingo gewinnen konnte, eine Auswahl seiner schönsten (Rennrad) Fotos in der zweiten Ausgabe meines digitalen Interview-Sessions-Magazin zu platzieren. Veröffentlichung wird Ende Januar / Anfang Februar 2016 sein.

Ihr dürft gespannt sein ;-)

Fotoquellen in diesem Artikel: Ingo Kutsche (c)

Exklusiver Gratis-Download

Das könnte Dir auch gefallen: