Close
Home » Coaching » VO2max Tabelle im Radsport: Von TDF Sieger bis zum normalen Jedermann!

VO2max Tabelle im Radsport: Von TDF Sieger bis zum normalen Jedermann!

by Daniel

Ja, es gibt ihn tatsächlich, einen Weltrekordhalter der VO2max und er kommt dazu auch noch, was ich nicht vermutet hätte, aus dem Radsport!

Hier hätte ich etwa die Sportart Rudern ganz vorne gesehen – einige Weltklasse Ruderer wie z.B. Olympia Medaillengewinner Jason Osborne oder der Neuseeländer Hamish Bond haben ja erfolgreich den Sprung in den professionellen Radsport geschafft.

Hohe VO2max bei Ruderern

Und das aus gutem Grund: Rudern ist ein Sport, bei dem prozentual unglaublich viel Muskulatur in die Bewegung involviert ist (85% der Gesamtmuskelmasse) und dementsprechend auch mit Sauerstoff versorgt werden muss. 

Den Stellenwert der VO2max (max. Sauerstoffaufnahme) für die Ausdauerleistungsfähigkeit des Radsportlers sowie diverse Abhängigkeiten von Alter, Geschlecht, Trainingszustand …..

… haben wir ja schon in diversen vorherigen Blogs diskutiert und herausgestellt.

Heute möchten wir für euch einmal kurz und knackig in tabellarischer Form VO2max Werte unterschiedlicher Radsportler vergleichen.

Von ganz oben bis runter zu den Hobbysportlern – also von Grand Tour Siegern, Ötztaler Gewinnern, Bahnfahrern, Para Cycling Athleten, 24h Weltmeistern und, und, und …..

Evtl. auch mal zur besseren Einordnung eures eigenen VO2max Wertes

VO2max Tabelle im Radsport

Von Jens Claussen

Athlet/in
VO2max Wert (ml/min/kgKG)

Anmerkungen/ Quelle
Oskar Svendsen (NOR)97,5Weltrekordhalter, gemessen 2012 / www.topendsports.com
Chris Froome (GBR)84,64-facher Toursieger / www.topendsports.com
Egan Bernal (COL)91Toursieger / RR Magazin 2021
Mieke Kröger (GER)50Bahn Olympiasiegerin Mannschaftsverfolgung 2021 / JC Interview
Flavia Oliviera (BRA)76Straßen Nationalteam / www.topendsports.com
Bernd Hornetz (GER)65-70Sieger Ötztaler / RR Magazin 2021
Joe Mamming (GER)52,2Ötztaler Finisher 2023 in 11:24 h  / TOUR Magazin 2023
Remco Evenpoel (BEL)85-87Weltmeister 2022 / RR Magazin 2021
Anton Palzer (GER)92,5Team BORA hansgrohe, Ex-Skibergsteiger / RR Magazin 2021
Lance Armstrong (USA)85…… / www.topendsports.com
Greg LeMond92,53-facher Toursieger / www.topendsports.com
Miguel Indurain (ESP)885-facher Toursieger / www.topendsports.com
Philipp Kaider (AUT)6724 h Zeitfahrweltmeister 2022 / JC Interview
Thomas Frühwirth (AUT) 64,43-facher Ironman Weltmeister im Para Triathlon / JC Interview
Jonas Deichmann (GER)66Forrest Gump der Neuzeit / RR Magazin 2023
Profis der Women‘ World Tour70-80
gute Amateur Frauen55-60
gute Amateur Männer50-70
Hobby Frauen25-35
Hobby Männer30-40

Anm. zu den Werten der Tabelle

Die Auflistung kann und soll lediglich eine Orientierung zu möglichen VO2max Werten in Radsportdisziplinen geben.

Die Werte spiegeln die aktuelle Situation der einzelnen Athleten selbstverständlich nicht wieder und sind unterschiedlichsten Quellen aus unterschiedlichsten Medien entnommen!

Die aufgeführten „Normwerte“ für gute Amateure und Hobbyfahrer /-innen sind lediglich Richtwerte, die je nach Alter und ausgebender Quelle (stark) abweichen können!

Für uns aus dem ambitionierten Breitenradsport bleiben bei der Betrachtung der Werte zwei Erkenntnisse übrig:

Ötzi E-Book
Unser E-Book zur Ötzi Vorbereitung

Wenn es also mit der erhofften Performance mal nicht so läuft, haben wir immer noch die Ausrede, dass wir da ja eigentlich überhaupt nichts für können, da wir in Punkto VO2max mit der erworbenen Erbmasse unserer Eltern eher dürftig ausgestattet wurden.

Und jetzt mal im Ernst: Es kann natürlich auch durchaus sein, dass unsere Lungenfunktion aufgrund einer bislang nicht erkannten Erkrankung (z.B. allerg. Asthma o.ä.) eingeschränkt ist.

Wer also bei sich beobachtet, dass in Punkto VO2max, trotz gezieltem Training, keine Fortschritte erkennbar sind, kann also durchaus mal darüber nachdenken, den Weg zum Lungenfacharzt (oder erstmal Hausarzt) antreten.

Die Vo2max ist natürlich bei jedem Sportler trainierbar (siehe unser Trainingsangebot!), nur das Ausmaß ist unterschiedlich limitiert.

Aber gerade Einsteiger können hohe Steigerungsraten erzielen.

Und genau aus diesem Grund, macht es immer wieder Sinn im Training „tief zu gehen“, die vielleicht etwas ungeliebten VO2max Intervalle nicht wegen plötzlicher Unlust einfach auszulassen! 

BTW: Weltrekordhalter Svendsen (siehe Link zu PCS) hat sein unglaubliches physiologisches Potential nicht ansatzweise ausgeschöpft und schon nach zwei Profijahren mangels fehlender Freude am Profiradsport seine Karriere beendet. 

Euer Jens

Rakete

** Probiere unsere Neue Rennrad Coaching-App (iOs, Android) gerne unverbindlich aus, die ersten 30 Tage sind komplett gratis, danach geht’s los ab fairen 14,99€ p.m.**

Apple Appstore | Google Playstore

Wer statt App lieber mit unseren Coaches trainieren möchte, kann das natürlich auch gerne tun – hier geht es los ab 129€ p.m. (zur Leistungsübersicht!)

Anzeige

Das könnte Dir auch gefallen: